• FOM
  • 2021
  • März
  • Gelungener Theorie-Praxis-Transfer: FOM Studierende setzen besondere Nachhaltigkeitsprojekte um

Gelungener Theorie-Praxis-Transfer:

FOM Studierende setzen besondere Nachhaltigkeitsprojekte um

26.03.2021 | Dortmund

Corporate Social Responsibility (CSR) gewinnt zunehmend an Bedeutung: Immer mehr Unternehmen machen es sich zur Aufgabe, einen aktiven Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung der Wirtschaft zu leisten. Im Modul „Führung und Nachhaltigkeit“ haben Dortmunder Studierende des Master-Studiengangs „Business Consulting & Digital Management“ (M.Sc.) im vergangenen Semester Konzepte für eine nachhaltige, verantwortungsvolle Unternehmensführung entwickelt – und ihre Ideen unmittelbar in die Praxis umgesetzt.  

Wie lässt sich eine Sozialeinrichtung nachhaltig umgestalten? Mit dieser Fragestellung beschäftigten sich die Master-Studierenden Kimberly Böving, Phil Steinhoff und Niklas Walter. In einem spielerischen Workshop erarbeiteten sie gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen der Außenwohngruppe der Jugendhilfe Selbecke, was Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein eigentlich bedeuten. Auch viele praktische Alltagstipps für den eigenen Beitrag zum Umweltschutz konnten die jungen Bewohnerinnen und Bewohner der Einrichtung mitnehmen – von der richtigen Mülltrennung bis hin zum Wassersparen beim Zähneputzen.  

Ein weiteres spannendes Projekt verfolgten die Master-Studentinnen Anne Kleine-Rensing-Rieps, Lisa-Sophie Schröder und Sabrina Schmitz: Als Maßnahme zur Stärkung der sozialen Nachhaltigkeit im Rahmen der CSR brachten sie Unternehmen aus der Region und den Jordan Treff, eine Anlaufstelle für Obdachlose und Bedürftige, für eine Spendenaktion zusammen. Und das mit großem Erfolg: Die Studierenden konnten letztlich 90 Essenstüten und Pakete mit Sachspenden – u.a. Decken, Socken, Mützen und Hygieneartikel – unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen an Bedürftige verteilen.

Symbolbild Nachhaltigkeit
Immer mehr Unternehmen etablieren CSR in ihre Firmenphilosophie (Foto: ipopba - stock.adobe.com)

Prof. Dr. Farid Vatanparast, Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre an der FOM Hochschule, freut sich über das besondere Engagement seiner Studierenden: „Im Rahmen des Moduls sind wirklich tolle Ideen und Konzepte entstanden. Das i-Tüpfelchen ist es dann natürlich, wenn solche Projekte unmittelbar etwas bewirken können!“