• FOM
  • 2020
  • Februar
  • Stakeholder-Workshop: Digitalisierung zur Unterstützung in der Demenzpflege

Stakeholder-Workshop

Digitalisierung zur Unterstützung in der Demenzpflege

Im Rahmen des Projekts DigiCare Country fand Ende 2019 der „Stakeholder-Workshop Deutschland“ in Essen statt. Ziel war der Austausch mit relevanten Stakeholdern aus der Region Nordrhein-Westfalen über digitale Unterstützungsmaßnahmen für Demenzerkrankte und ihre Pflegenden. Hierfür reisten die internationalen Projektpartnerinnen und -partner des Projekts „Ländliche Regionen im Fokus der Implementierung digitaler gesundheitlicher und pflegerischer Versorgung (DigiCare country)“ sowie Vertreterinnen und Vertreter aus dem regionalen Gesundheitswesen an.

17.02.2020

Die Vielfalt der Teilnehmenden war groß. Unter anderem waren Vertreterinnen und Vertreter des Alzheimer Gesellschaft Dortmund e. V., der Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz sowie des Instituts für Arbeit und Technik (IAT) Gelsenkirchen vor Ort. Das Workshop-Programm war ebenso vielseitig wie die Teilnehmenden.

Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft nahmen am Stakeholder-Workshop des Projekts DigiCare country teil (Foto: FOM/Tim Stender)