• FOM
  • 2020
  • April
  • #Qhoch3 - Leadership 4.0 und virtuelles Führen in der Corona-Krise

#Qhoch3

Prof. Dr. Stephan Buchhester: Leadership und virtuelles Führen in der Corona-Krise

Was hat das Gedächtnis mit Führen zu tun? Was ist anders beim virtuellen Führen? Welche Herausforderungen bestehen beim virtuellen Führen? Und wie können sich Führungskräfte auf das virtuelle Führen vorbereiten? Im Moment sind Führungskräfte besonders gefordert: Wie sie bestmöglich mit dieser momentanen Situation umgehen können und was in Krisen-Zeiten im Leadership 4.0 am wichtigsten ist, erklärt FOM Dozent und Wirtschaftspsychologe Prof. Dr. Stephan Buchhester im neuen #QHOCH3-Video: QUICK QUARANTINE QUESTIONS.

20.04.2020 | Leipzig

Zur Person

Prof. Stephan Buchhester studierte in Greifswald Psychologie, Jura und Sport, bevor er zum Thema "Kompetenzmanagement" promovierte. Seit über zehn Jahren ist er als Berater für Industrie und Wirtschaftsunternehmen rund um die Themen Führung sowie Potenzial- und Leistungsdiagnostik tätig. Seit 2015 leitet Prof. Buchhester das Institut für Verhaltensökonomie in Leipzig und lehrt an der Leipziger FOM Hochschule Wirtschaftspsychologie.

Infos zum Studiengang Human Resource Management