• FOM
  • 2019
  • November
  • It was a match: Erfolgreiches Speed-Dating in Düsseldorf

Speed-Dating mit Unternehmensmesse

It was a match! Erfolgreiches FOM Date in Düsseldorf

27.11.2019 | Duisburg, Düsseldorf, Essen, Neuss und Wuppertal

Interessierte hatten jetzt beim FOM Speed-Dating in Düsseldorf die Möglichkeit, verschiedenste namhafte Unternehmen kennenzulernen, sich bei der Studienberatung zu informieren und den eigenen Lebenslauf checken zu lassen. Sowohl für Bewerber und Berufstätige als auch für Unternehmen war diese Veranstaltung die perfekte Gelegenheit, Kontakte in der Arbeitswelt zu knüpfen, sich auszutauschen und zu matchen.

Das Speed-Dating war eine Veranstaltung der FOM Hochschulzentren Duisburg, Düsseldorf, Essen, Neuss und Wuppertal – und soll auch im nächsten Jahr wieder stattfinden. Daisuke Motoki, Geschäftsleiter der Düsseldorfer FOM: „2020 wird es diese Veranstaltung definitiv wieder geben. Ich glaube an dieses Konzept!“ Die Digitalagentur „netzkern AG“ aus Wuppertal postete im Vorfeld bei Instagram: „Wir wollen heute junge Talente finden!“ Im Anschluss an das Speed-Dating postete „United Parcel Service“ (ups) auf LinkedIn: „Wir hatten heute interessante und spannende Gespräche mit Abiturienten und Studis“. Auch die Betriebskrankenkasse „Novitas BKK“ ließ online Revue passieren, dass es ein aufregender Tag mit vielen netten Gesprächen gewesen sei.

Wibke Lang, Geschäftsleiterin der Wuppertaler FOM, konnte das bestätigen: „Unsere Kooperationspartner waren sehr zufrieden. Es waren viele potenzielle Kandidaten vor Ort und für einen der Schüler soll sogar extra eine neue Stelle geschaffen werden – da hat´s definitiv gematched!“

Die rund 150 Teilnehmenden hatten außerdem die Möglichkeit, ihre Dokumente wie Anschreiben und Lebenslauf bei einem „CV-Check“ prüfen zu lassen – zusätzlich ließen sich einige „Speeddatler“ für professionelle Bewerbungsfotos ablichten.

Partner war vocatium, die Fachmesse für Ausbildung und Studium, die Unternehmen und Hochschulen mit jungen Menschen beim Thema Berufswahl in einen persönlichen Dialog bringt (Foto: FOM)
Einige der Teilnehmenden ließen Bewerbungsfotos schießen, knüpften Kontakte und konnten ihre Fragen bei der Studienberatung loswerden (Foto: FOM)