• FOM
  • 2019
  • Mai
  • Auftaktveranstaltung am 13. Juni zum Wissenschaftssommer 2019 in Essen

Auftaktveranstaltung zum Wissenschaftssommer 2019

Wie verändert Künstliche Intelligenz unser Leben?

22.05.2019 | Essen

Autonome Maschinen, selbstlernende Computersysteme, denkende Roboter – im Wissenschaftssommer 2019 dreht sich alles um die künstliche Intelligenz. Den Auftakt bildet der Wissenschaftsabend „Inside the Black Box - Wie Künstliche Intelligenz unser Leben verändert“ am 13. Juni um 18 Uhr in der Philharmonie Essen. Die FOM Hochschule ist hier gleich mit zwei Professoren vertreten.

Die Veranstaltung gibt einen fachlichen Überblick über das komplexe Thema „KI“. Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft beleuchten unterschiedliche Facetten, Entwicklungen, Chancen und Risiken der Künstlichen Intelligenz und zeigen dabei unterschiedliche Anwendungsbereiche auf.

In seinem Vortrag „Die Menschheit schafft sich ab!?“ – Künstliche und Natürliche Intelligenz und ihre gesellschaftliche Dimension in Arbeit, Leben und Lieben“ diskutiert FOM Dozent Prof. Dr. Stefan Heinemann den Einfluss intelligenter Systeme auf unsere Gesellschaft.

An der anschließenden Podiumsdiskussion wird zudem auch FOM Professor Dr. David Matusiewicz teilnehmen.

Weitere Infos, Programm und Anmeldung >>

Wissenschaftsstadt Wissenschaftsabend Essen
Der 3. Wissenschaftssommer wird von der Initiative „Wissenschaftsstadt Essen“ ausgerichtet. (Foto: Logo Wissenschaftsstadt Essen)