• FOM
  • 2019
  • April
  • Münchner FOM Absolventin holt 2. Platz beim Karriere-Preis 2019

Münchner FOM Absolventin holt 2. Platz beim Karriere-Preis 2019

Wie gut können Sie Ihre Bank riechen?

09.04.2019 | München

Beim diesjährigen Karriere-Preis der DZ Bank Gruppe hat die Münchner FOM Absolventin Lisa Maria Hindelang den mit 3.000 Euro dotierten zweiten Platz in der Kategorie „Beste Bachelor-Thesis“ gewonnen. Im Rahmen ihres Studiums Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie schrieb sie ihre Abschlussarbeit über den Einfluss olfaktorischer Reize auf die Kaufentscheidung am Beispiel der Bankenbranche.

Welche Rolle gute Düfte im Marketing spielen, ist hinlänglich bekannt. In Kaufhäusern oder bei Autohändlern beispielsweise unterstützen sie gezielt die Kaufentscheidungen. In ihrer Bachelor-Arbeit untersuchte Lisa Maria Hindelang, inwieweit dieses Duftmarketing Kunden auch in Kreditinstituten beeinflussen kann. „Düfte bestimmen unser gesamtes Leben, wir begegnen ihnen überall und werden unbewusst von ihnen beeinflusst“, so die Absolventin.

Für den Karriere-Preis 2019 der DZ Bank Gruppe hatten insgesamt 179 Hochschulabsolventinnen und -absolventen ihre Abschlussarbeiten eingereicht.

 

Lisa Maria Hindelang, Thomas Ullrich
Thomas Ullrich, Vorstandsmitglied der DZ BANK, beglückwünscht Lisa Maria Hindelang zum 2. Platz (Foto: DZ Bank)