• FOM
  • 2017
  • März
  • Indische Universitäten wünschen Kooperation
17.03.2017 | Essen

Gespräche in Essen

Indische Universitäten wünschen Kooperation

Repräsentanten der FOM Hochschule trafen sich neulich mit einem Vertreter potentieller indischer Kooperationspartner, die aufgrund des Konzepts der German-Sino School of Business and Technology auf die FOM aufmerksam geworden waren. Im Rahmen der mehrstündigen Kooperationsverhandlungen wurden verschiedene Konzepte diskutiert und angedacht, von Summer Schools über einsemestrige Studienaufenthalte bis hin zu passgenauen Studiengängen.

Mehrere indische Universitäten sowie Colleges sind an einer zukünftigen Zusammenarbeit mit der FOM interessiert. Vor dem Hintergrund der Internationalisierungsstrategie der FOM Hochschule, die partnerschaftliche Beziehungen zu ausgewählten internationalen Hochschulpartnern nach dem Gesetz „Tiefe vor Breite“ anstrebt, kann eine Kooperation mit indischen Universitäten als große Bereicherung angesehen werden.

„Deutschland unterliegt derzeit einem starken demographischen Wandel, was in der Folge zu einer internationalen Öffnung der Arbeitsmärkte führt“, so Kanzler Dr. Harald Beschorner. „Vor diesem Hintergrund ist die gemeinsame Entwicklung und Durchführung von innovativen Studienprogrammen in Kooperation mit ausländischen Hochschulen umso bedeutsamer.“