• FOM
  • 2021
  • November
  • Einblicke ins Personalmarketing eines Bio-Unternehmens

Spannender Gastvortrag im Modul „Human Resources“:

Einblicke ins Personalmarketing eines Bio-Unternehmens

Die Bio-Branche boomt: Laut BÖLW-Branchenreport 2021 betrug der Umsatz mit Bio-Lebensmitteln 2020 in Deutschland rund 15 Milliarden Euro – eine neue Rekordsumme. Doch ist „bio“ in der Personalgewinnung ein automatischer Selbstläufer? Was und wie muss ein an Nachhaltigkeitszielen ausgerichtetes Unternehmen kommunizieren, um auch auf dem Bewerbermarkt erfolgreich zu sein? Antworten auf diese und viele weitere Fragen erhielten Bremer FOM Studierende jetzt im fachübergreifenden Modul „Human Resources“: Christopher Hawkings, Leiter Personal der Allos Hof-Manufaktur, lieferte in einem Gastvortrag spannende Einblicke in ein erfolgreiches Personalmarketing. 

09.11.2021 | Bremen

Nachhaltigkeit ist in der Wertekultur der Allos Hof-Manufaktur fest verankert. Seit 2018 trägt der Bio-Lebensmittelhersteller aus Bremen die sogenannte „B Corp“-Zertifizierung – und zählt damit zu Unternehmen, die sich in ihren Grundsätzen zu ökologischer Nachhaltigkeit und gesellschaftlichem Mehrwert bekennen. Wie kann also eine entsprechende Kommunikationsstrategie aussehen, um als attraktive Arbeitgebermarke wahrgenommen zu werden – sowohl auf dem Bewerbermarkt als auch bei den eigenen Mitarbeitenden? Unter dem Motto „Employer Branding mit Bio-Siegel“ beleuchtete Referent Christopher Hawkings das Personalmarketing der Hof-Manufaktur. „Kern des Werteversprechens ist der sogenannte ‚Sweet Spot‘, der eine größtmögliche Überlappung von drei Elementen bei der Arbeit verspricht. Erstens: eine Tätigkeit, die man gerne verrichtet. Zweitens: ein Job, bei dem man seine Expertise einbringen kann. Und drittens: eine Funktion, bei der man einen Beitrag für die Gesellschaft leisten kann“, so Hawkings in seinem Vortrag.

Dr. Marc Förster, Geschäftsleiter der FOM in Bremen, freut sich über die gelungene Veranstaltung: „Wir legen viel Wert auf den Theorie-Praxis-Transfer. Daher setzen wir auch auf Gastreferentinnen und -referenten, die den Studierenden konkrete Einblicke in die vielseitigen Herausforderungen von Unternehmen liefern. Die Beispiele aus der Praxis ergänzen in geradezu idealer Form unsere Lehrveranstaltungen.“

Referent Christopher Hawkings
Ökologische Nachhaltigkeit und gesellschaftlicher Mehrwert sind in der Wertekultur der Allos Hof-Manufaktur fest verankert. Im Bild: Referent Christopher Hawkings (Foto: Allos Hof-Manufaktur)