• FOM
  • 2021
  • Mai
  • RWTH Aachen und FOM Hochschule: Neues Forschungsvorhaben „Gesundheitsregion Aachen: innovativ Lernen und Arbeiten“

RWTH Aachen und FOM Hochschule

Neues Forschungsvorhaben „Gesundheitsregion Aachen: innovativ Lernen und Arbeiten“

03.05.2021

Das Forschungsvorhaben „Gesundheitsregion Aachen: innovativ Lernen und Arbeiten (GALA)“ ist im April 2021 neu gestartet. Hier beforschen das FIR e. V. und das Institut für Arbeitswissenschaft an der RWTH Aachen gemeinsam mit dem iaim Institute of Automation & Industrial Management der FOM Hochschule die Gesundheitswirtschaft in der strukturschwachen Region Aachen, um die dortigen Bedingungen zu verbessern.

Arbeitsnahes Lernen wird ein Fokus sein. Darüber hinaus könnte ein möglicher Ansatz bspw. im Pflegebereich das Nutzen der Möglichkeiten sein, die die Digitalisierung bietet. Was genau am besten wie helfen kann, wird in drei Jahren Projektlaufzeit herauszufinden sein. Gefördert wird das Projekt durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung. Weitere Informationen gibt es im Wissenschaftsblog der FOM Hochschule.

Das Vorhaben wird aus Mitteln des BMBF unter dem Förderkennzeichen 02L20B103 gefördert.

Das neue Forschungsvorhaben "GALA" der RWTH Aachen und der FOM Hochschule bietet Hilfestellung für die Aachener Gesundheitswirtschaft | © FOM/Thomas Mühlbradt