• FOM
  • 2021
  • Juni
  • FOM Hochschule in Gütersloh und Jürgen Horstmann Akademie kooperieren

Studieren neben der Ausbildung oder dem Beruf:

FOM Hochschule in Gütersloh und Jürgen Horstmann Akademie kooperieren

23.06.2021 | Gütersloh

Die berufliche und persönliche Weiterentwicklung von Nachwuchs-, Fach- und Führungskräften fördern: Das ist das Ziel einer neuen Kooperation der Jürgen Horstmann Akademie und der FOM Hochschule in Gütersloh. Mitarbeitende und Auszubildende der HorstmannGroup haben über die unternehmenseigene Akademie ab sofort die Möglichkeit, ein berufsbegleitendes bzw. Duales Studium an der FOM zu absolvieren – und sich so für neue verantwortungsvolle Aufgaben zu qualifizieren. Auch der regelmäßige fachliche Austausch zwischen Hochschule und Akademie ist fester Kooperationsbestandteil.

Die Bielefelder HorstmannGroup, ein Verbund von Industrie-, Dienstleistungs- und Handelsunternehmen aus den Sparten Möbelindustrie, Graphische Industrie, Metallverarbeitende Industrie, Maschinenbau in der Bäckereitechnik und IT, hat im Februar 2021 mit der Jürgen Horstmann Akademie eine eigene Talentschmiede gegründet. Im Rahmen der Akademie können Mitarbeitende und Auszubildende der Gruppe verschiedene berufliche Weiterbildungsangebote wahrnehmen – und ab sofort auch ein berufsbegleitendes bzw. Duales Studium an der Gütersloher FOM absolvieren. Die ersten Interessierten starten bereits im Wintersemester 2021 ins Studium, der Schwerpunkt liegt dabei auf Studiengängen aus den Hochschulbereichen „Wirtschaft & Management“ und „IT Management“.

Dr. Maximilian Summerer, Geschäftsführer der Jürgen Horstmann Akademie und Leiter der zentralen Personalabteilung der HorstmannGroup, sieht in der Kooperation mit der FOM ein großes Potenzial: „Wir möchten Mitarbeitenden und jungen Nachwuchskräften die Chance bieten, sich mit einem Bachelor- oder Master-Studium sowohl fachlich als auch persönlich weiterzuentwickeln. Langfristig gesehen möchten wir mit unserem Angebot auch dazu beitragen, dem Fachkräftemangel in der Region entgegenzuwirken.“

Christian Kwiatkowski, Carola Landhäuser und Dr. Maximilian Summerer
Freuen sich auf die Zusammenarbeit (v.l.n.r.): Christian Kwiatkowski, Gesamt-Geschäftsleiter der FOM in Gütersloh, Beiratsmitglied der Jürgen Horstmann Akademie Carola Landhäuser und Akademie-Geschäftsführer Dr. Maximilian Summerer (Foto: Jürgen Horstmann Akademie)

Auch Christian Kwiatkowski, Gesamt-Geschäftsleiter der FOM in Gütersloh und Beiratsmitglied der Jürgen Horstmann Akademie, freut sich auf die Zusammenarbeit: „Ein Studium neben der Ausbildung oder dem Beruf ist für Mitarbeitende natürlich eine Herausforderung. Es ist aber vor allem eine Chance, akademisches Wissen zu erwerben, persönliche Kompetenzen auszubauen und sich so für verantwortungsvolle Tätigkeiten zu empfehlen. Gleichzeitig haben die Studierenden durch die enge Verzahnung von Theorie und Praxis die Möglichkeit, das neu Gelernte unmittelbar im Berufsalltag anzuwenden.“