• FOM
  • 2021
  • Juli
  • Zwischen Hörsaal und Himmel: FOM Dozent Jochen Pischel fliegt auf Marketing – und für die Feuerwehr

Zwischen Hörsaal und Himmel

FOM Dozent Jochen Pischel fliegt auf Marketing – und für die Feuerwehr

Seit 30 Jahren geht Marketingexperte und FOM Dozent Dr. Jochen Pischel in die Luft: Jedes Jahr, wenn die Temperaturen steigen und die Wälder trockener werden, dreht der passionierte Pilot – bevor es in den Hörsaal geht –  zwischen Bremen und dem Harz seine Kreise. Mit an Bord: ein Feuerwehrmann und ein Förster. Zu dritt halten sie Ausschau nach Brandherden, die in den weitläufigen Wäldern und Heideflächen Niedersachsens entstehen. Damit unterstützen sie die Feuerwehrkräfte am Boden, die infolge des Klimawandels immer häufiger ausrücken müssen. Wenig Regen, trockenes Laub und Astwerk sind ein gefundenes Fressen für die Flammen, deren Rauchschwaden den Einsatzkräften vor Ort die Orientierung erschweren.

27.07.2021 | Hannover

Seit 2013 ist der Hannoveraner Dozent an der FOM Hochschule und von Anfang an am Hochschulzentrum an der Berliner Allee, das im gleichen Jahr gegründet wurde. „Als ich angefangen habe, war das eine kleine Gemeinschaft von Studierenden und Dozierenden. Jeder kannte jeden.“ Acht Jahre später hat sich die Studierendenzahl erhöht, mittlerweile sind es rund 1.500 Studierenden – und die FOM Hochschule ist in Hannover etabliert.

Hoch hinaus

Ebenso wie Pischel und die Fliegerei: Schon als Kind war er davon fasziniert. Als er am Maschsee in Hannover die Hubschrauberpiloten der Feuerwehr ihre Kreise drehen sah, wusste er: „Das will ich auch. Unbedingt.“ So studierte Pischel an der Universität Hannover Wirtschaftswissenschaft, promovierte über Marktforschung und eignete sich nebenher das Rüstzeug für die Fliegerei an: „Erst waren es Segelflieger, dann kleine Motorflugzeuge“, sagt der 60-Jährige, der 1990 beim Landesfeuerwehrverband nachfragte, ob man nicht Verstärkung brauchen könne. Er hatte Glück.

Ehrenamt: ein Leben in Bereitschaft


Und heute? Sobald im Sommer die Waldbrandgefahr steigt, sind Pischel und seine Kollegen in Bereitschaft. Dann ist er nicht mehr Marketing-Dozent, freiberuflicher Datenschützer und Hobby-Ruderer, sondern vor allem einer von einem Dutzend ehrenamtlichen Feuerwehrfliegern, die von Plätzen in Lüneburg und Hildesheim aus starten. „Jeden Tag kann vom Landesamt für Brand- und Katastrophenschutz die Meldung kommen, dass wir am nächsten Mittag starten müssen“, erzählt er. Und weil akute Waldbrände auch kurzfristige Einsätze verlangen, hat Pischel alles für den Einsatzfall im Auto: Fliegersachen, Headset, Kartenmaterial. Dann geht es zum Flugplatz, wo er die Kollegen trifft, und ab in den Himmel ...

Im Sommer sind die Feuerwehrflieger an allen Tagen der Woche in der Luft. Meist sind sie in 600 m Höhe unterwegs. Sobald sie einen Brand entdecken, gehen sie runter und kreisen über der Brandstelle. „Ohne die Bereitschaft so vieler ehrenamtlicher Piloten wäre das alles nicht zu schaffen“, sagt Pischel, der wie seine Kollegen in dieser Zeit Ehrenamt, Privat- und Berufsleben gut koordinieren muss. Dabei kommen Pischel die Studienorganisation und Flexibilität an der FOM Hochschule sehr gelegen.

Studierende von heute


Doch nicht nur für diese, sondern auch für den akademischen Nachwuchs findet der Dozent lobende Worte: „In den Anfangsjahren der FOM ahnten viele nicht, welche Herausforderungen das berufsbegleitende Studium mit sich bringt. Heute sind auch diejenigen, die einen Bachelor beginnen, ziemlich gut informiert, wie es läuft. Das finde ich bemerkenswert. Ich ziehe den Hut vor allen, die drei, vier Jahre auf ihre Wochenenden verzichten, um an Vorlesungen teilzunehmen.“

FOM Dozent Dr. Jochen Pischel hebt regelmäßig ehrenamtlich für die Feuerwehr ab. (Foto: Gregor Szielasko)
FOM Dozent Dr. Jochen Pischel hebt regelmäßig ehrenamtlich für die Feuerwehr ab. (Foto: Gregor Szielasko)
FOM Dozent Dr. Jochen Pischel hebt regelmäßig ehrenamtlich für die Feuerwehr ab. (Foto: Gregor Szielasko)
FOM Dozent Dr. Jochen Pischel hebt regelmäßig ehrenamtlich für die Feuerwehr ab. (Foto: Gregor Szielasko)

Stellenangebote in der Lehre


Dozent an der FOM werden?

Für die bundesweit 35 Hochschulzentren und sechs Hochschulbereiche ist die FOM Hochschule immer wieder auf der Suche nach Professorinnen, Professoren und Lehrbeauftragten.
Hier können Sie sich über alle offenen Stellen informieren.