• FOM
  • 2021
  • Juli
  • Feierliche Verabschiedung in Gütersloh: Bertelsmann-Mitarbeitende beenden erfolgreich ihr FOM Studium

Feierliche Verabschiedung in Gütersloh:

Bertelsmann-Mitarbeitende beenden erfolgreich ihr FOM Studium

13.07.2021 | Gütersloh

Herzlichen Glückwunsch zum Studienabschluss! Dreieinhalb Jahre haben sie „International Management“ an der FOM Hochschule in Gütersloh studiert, jetzt dürfen sich 21 Mitarbeitende der Bertelsmann Se & Co. KGaA offiziell „Bachelor of Arts“ nennen. Im Rahmen einer kleinen Feier vor dem Bertelsmann Corporate Center wurden die Absolventinnen und Absolventen des Kooperationsstudiengangs gebührend verabschiedet – der traditionelle Hütewurf durfte dabei natürlich nicht fehlen.

„Ein Studium parallel zur Ausbildung oder zum Beruf – die Absolventinnen und Absolventen können wirklich stolz auf ihre Leistung sein. Mit dem Bachelor-Abschluss haben sie sich zudem eine ideale Ausgangsbasis für ihren weiteren beruflichen Werdegang geschaffen und empfehlen sich für verantwortungsvolle Aufgaben im Unternehmen“, so Prof. Dr. Dr. habil. Clemens Jäger, wissenschaftlicher Studienleiter des Kooperationsstudiengangs an der FOM in Gütersloh.

Das deutsch-/englischsprachige Bachelor-Studium „International Management“ (B.A.), das die FOM Hochschule bereits seit 2001 in Kooperation mit Bertelsmann durchführt, vermittelt u.a. betriebswirtschaftliche Kenntnisse, internationale Management-Skills und interkulturelle Fachkompetenzen. Studienstart ist jährlich im September.  

Die diesjährigen Absolventinnen und Absolventen des Kooperationsstudiengangs lassen ihre hüte fliegen
„Drei, zwei, eins, Hüte hoch!“: Die diesjährigen Absolventinnen und Absolventen des Kooperationsstudiengangs. Mit im Bild (v.l.n.r.): Klaus Röttger (Leiter der Zentralen Ausbildung bei Bertelsmann), Prof. Dr. Dr. habil. Clemens Jäger (wissenschaftlicher Studienleiter des Kooperationsstudiengangs), Harald Lexis (stellv. Leiter der Zentralen Ausbildung bei Bertelsmann) und Katja Radzwill (Mitarbeiterin Zentrale Ausbildung bei Bertelsmann). Foto: Bertelsmann