• FOM
  • 2021
  • Januar
  • Digitale Dortmunder Hochschultage 2021: Dual studieren an der FOM Hochschule

Digitale Dortmunder Hochschultage 2021

Virtuelle Einblicke: Dual studieren an der FOM Hochschule

Am 18. und 20. Januar ist es wieder soweit: Im Rahmen der Dortmunder Hochschultage – die in diesem Jahr digital stattfinden – haben Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, sich umfassend über die Studienmöglichkeiten in der Ruhrmetropole zu informieren. Auch die FOM in Dortmund ist mit von der Partie und stellt in virtuellen Infoveranstaltungen und Probevorlesungen das Duale Studium vor. Die Teilnahme an allen Programmpunkten ist kostenfrei und unverbindlich.

12.01.2021 | Dortmund

Ausbildung? Studium? Einfach beides!

Wenn sich die Schulzeit langsam dem Ende zuneigt, stehen (Fach-)Abiturientinnen und Abiturienten vor der Frage: Studieren oder doch eine Ausbildung? Eine Kombination aus Hochschulstudium und einer Berufsausbildung, einem Traineeship, Volontariat oder Praktikum bietet das Duale Studium an der FOM in Dortmund. Studienberaterin Nathalia Klenner bringt in zwei Online-Infoveranstaltungen das Duale Modell mit seinen Besonderheiten näher und beantwortet alle Fragen zu Zulassungsvoraussetzungen, Anmeldefristen und Zeitmodellen. 

Virtuell Hochschulluft schnuppern

Wie fühlt es sich an, im (virtuellen) Hörsaal zu sitzen? Im Rahmen von Online-Probevorlesungen können Schülerinnen und Schüler in die Hochschulbereiche „Wirtschaft & Management“, „IT Management“ und „Gesundheit & Soziales“ hineinschnuppern: FOM Dozent David Weber zeigt den Teilnehmenden auf, wie Unternehmen mithilfe von psychologischen Wirkungsmodellen die Wahrnehmung der Konsumenten steuern. In der virtuellen Probevorlesung von Prof. Dr. Alexander Holland geht es um den Einsatz von KI und die zukünftige Rolle von Robotern. Interessante Einblicke in das Studium und Berufsfeld der Sozialen Arbeit erhalten interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Webinar mit Prof. Dr. Matthias Buntrock. 

Spezielles Angebot für Eltern

Nicht nur Schülerinnen und Schüler, sondern auch ihre Eltern können sich im Rahmen der Hochschultage über das Duale Studium und alle weiteren Studienmöglichkeiten in Dortmund informieren: Beim Digitalen Elternabend beantworten Studienberaterinnen und -berater der einzelnen Hochschulen sowie Mitarbeitende des Studierendenwerks und der Agentur für Arbeit Fragen rund um Studienmodelle, Studienfinanzierung und Anmeldefristen. 

Die Teilnahme ist kostenfrei und unverbindlich. Mehr Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen und zum gesamten Programm der Dortmunder Hochschultage unter www.dortmunder-hochschultage.de (die Zugangslinks folgen am jeweiligen Veranstaltungstag). 

Virtuelle Infoveranstaltungen und Probevorlesungen
Die Teilnehmenden dürfen sich auf virtuelle Infoveranstaltungen und Probevorlesungen freuen (Foto: 4zewar)

Die Programmpunkte im Überblick:

Montag, 18. Januar:

Digitaler Elternabend

9.00 – 9.30 Uhr

Mittwoch, 20. Januar:

„Ausbildung oder Studium? Machen Sie doch beides!“ I Nathalia Klenner B.A.

9.00 – 9.30 und 14.00 – 14.30 Uhr

Virtuelle Probevorlesungen:

„Markt & Werbepsychologie“ I David Weber M.Sc.

11.00 – 11.30 Uhr

„Die soziale Arbeit und ihre Berufsfelder“ I Prof. Dr. Matthias Buntrock

16.00 – 16.30 Uhr

„KI – Künstliche Intelligenz: Wann übernehmen die Roboter?“ I Prof. Dr. Alexander Holland

17.00 – 17.30 Uhr