• FOM
  • 2020
  • September
  • Neuer Master-Studiengang „Design- & Innovationsmanagement“: Chinesische Studierende starten ins Wintersemester

Neuer Master-Studiengang „Design- & Innovationsmanagement“ an der FOM in Essen

Chinesische Studierende starten ins Wintersemester

Großer Tag für 13 junge Chinesinnen und Chinesen: In Essen wurde die erste Kohorte des neuen Master-Jahrgangs des Studiengangs „Design- & Innovationsmanagement“ der FOM German-Sino School of Business & Technology willkommen geheißen. Lin Liu, Direktorin der Sino School, begrüßte die Studierenden in der Herkulesstraße, betonte, „dass die Studierenden mit diesem Studium Voraussetzungen schaffen, sich für anspruchsvolle Jobs auf dem deutsch-chinesischen Arbeitsmarkt zu empfehlen.“

30.09.2020 | Essen

Hinzu komme, dass der Bedarf an Mitarbeitenden mit Design-, Management- und IT-Kompetenzen und der Fähigkeit, kreatives Denken in die Entwicklung von Produkten, Innovationen und neuen Geschäftsfeldern einfließen zu lassen, stetig wachse. FOM Kanzler Dr. Harald Beschorner ermutigte die Studierenden in seiner Rede, das Aufenthaltsjahr in Essen zu nutzen, um die interkulturellen Kompetenzen zu stärken. Er betonte nochmals, dass durch dieses Kooperationsprogramm attraktive Fachkräfte für deutsche und chinesische Unternehmen ausgebildet werden, die aufgrund der aktuellen wirtschaftlichen Entwicklung sehr gefragt seien und somit gute Jobaussichten hätten.

Erstmals wird der Master-Studiengang "Design- & Innovationsmanagement" für chinesische Studierende an der FOM angeboten (Foto: FOM)

Ein neues, innovatives Themenfeld

Das Besondere an dem viersemestrigen Master-Studiengang ist, dass er auf Chinesisch und in Vollzeit an der FOM-German-Sino School of Business & Technology angeboten wird. Die Studierenden absolvieren die ersten beiden Fachsemester des Studienprogramms an der chinesischen Partnerhochschule, das dritte und vierte Fachsemester verbringen sie in Essen. Auch die Studienvertreterin Yuan Yao kam zu Wort, betonte in ihrer Rede, wie wichtig die praktischen Erfahrungen des Studiums seien und dass die Dozenten einem immer zur Seite stünden. „Natürlich sollten wir während unseres Aufenthalts aber auch das Leben hier genießen, unsere Zeit sinnvoll nutzen und die deutsche Kultur besser kennenlernen.“

Aufgrund der langjährigen Kooperation mit China und dem intensiven Kontakt zu den chinesischen Partnerhochschulen bietet die FOM mit dem Master erstmalig ein chinesischsprachiges Produkt in einem neuen, innovativen Themenfeld an. Ermöglicht wird dies durch das chinesischsprachiges Kompetenzteam im Bereich der Lehrenden, das umfassendes Qualitätsmanagement und das langjährig erprobte integrierte Betreuungsprogramm für die Studienphase in Deutschland.