• FOM
  • 2020
  • Januar
  • Kreissparkasse Düsseldorf und FOM kooperieren beim berufsbegleitenden Studium

Fachkräfte für die Zukunft sichern

Kreissparkasse Düsseldorf und FOM kooperieren beim berufsbegleitenden Studium

Regionale Fach- und Führungskräfte finden und ausbilden sowie Mitarbeiter gezielt weiterqualifizieren – mit dieser Zielsetzung haben die Kreissparkasse Düsseldorf und die FOM Hochschule eine Kooperation vereinbart. Der Vertrag bietet Mitarbeitenden der Kreissparkasse ab sofort die Möglichkeit, sich zielgerichtet und individuell weiterzubilden – mit einem berufs- oder ausbildungsbegleitenden Studium.

24.01.2020 | Düsseldorf

Christoph Wintgen, Vorsitzender des Vorstands der Kreissparkasse Düsseldorf, und sein Vorstandskollege, Prof. Dr. Svend Reuse, sowie Dr. Harald Beschorner, Kanzler der FOM, und der Geschäftsleiter der FOM Düsseldorf, Daisuke Motoki, unterzeichneten jetzt die Kooperationsvereinbarung. „Für uns steht eine zukunftsfähige Nachwuchsförderung ganz oben auf der Agenda“, betonte Kreissparkassen-Chef Wintgen bei der Unterzeichnung. „Vor dem Hintergrund des ständigen Wandels wird es in unserer Branche immer wichtiger, von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als attraktiver Arbeitgeber empfunden zu werden, der Perspektiven anzubieten hat.“ Dabei soll durch die Zusammenarbeit ein Transfer zwischen der Wissenschaft und Praxis erfolgen. 

„Der hohe Praxisbezug in den Studiengängen der FOM ist für uns und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr wichtig und war ausschlaggebend für die Kooperation“, so Prof. Dr. Reuse, der die FOM aus seinem eigenem Werdegang bestens kennt: 1997 begann er sein Studium an der Hochschule, promovierte über die Masaryk Universität, einem renommierten Partner der FOM, und ist mittlerweile für die Hochschule als Honorarprofessor tätig.

Auch Dr. Beschorner, Kanzler der FOM Hochschule, begrüßt die neue Kooperation: „Die Möglichkeit für Sparkassen-Mitarbeitende, an der FOM ausbildungs- oder berufsbegleitend zu studieren, ist für Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleichermaßen gewinnbringend. Nur mit Engagement kann man dem Fach- und Führungskräftemangel erfolgreich begegnen.“ Vom klassischen Bachelor in Business Administration bis hin zum neuen innovativen Master-Studiengang Business Consulting & Digital Management, in dem sich die Studierenden die nötigen Kompetenzen aneignen, um den digitalen Wandel innerhalb ihres Unternehmens zu begleiten, bietet die FOM eine große thematische Bandbreite.

V.l.n.r.: FOM Geschäftsleiter Daisuke Motoki, Prof. Dr. Svend Reuse, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Düsseldorf, FOM Kanzler Dr. Harald Beschorner und Christoph Wintgen, ebenfalls Vorstandsvorsitzender der Sparkasse (Foto: Sparkasse)