Kasseler FOM Hochschule verabschiedet Bachelor-Absolventen

Gute Laune und fliegende Hüte

25.11.2019 | Kassel

Den Hochschulabschluss in der Tasche und ein Lächeln auf dem Gesicht: Mit einer Feier in den Räumen der Grimmwelt verabschiedete die FOM Hochschule in Kassel ihre diesjährigen Bachelor-Absolventinnen und -Absolventen. Die Jung-Akademiker hatten berufsbegleitend „Wirtschaft & Management“ studiert. FOM Geschäftsleiterin Maria Weidemann gratulierte ihnen herzlich im Namen des gesamten FOM Teams.

Sie haben das Studium neben dem Beruf gemeistert: Absolventen der FOM Kassel (Foto: Karsten Socher/FOM)

Gastredner Oliver Becker, Bereichsleiter der Kundenbetreuung der HUK-COBURG in Kassel, betonte in seinem Grußwort die Bedeutung der FOM Hochschule für die Weiterentwicklung von Berufstätigen in Nordhessen. Absolventin Sarah Vanessa Schmidt gab einen launigen Rückblick aufs Studium, erinnerte an gemeinsame Erlebnisse, an gemeinsames Lernen und mit einem Schmunzeln auch an gemeinsames Leiden – etwa an die Klausur in Turnaround Management am heißesten Tag des Jahres.

In seiner Festrede sprach Prof. Dr. Achim Lerch über eine wichtige Kompetenz, die im Studium zusätzlich zum Fach- und Methodenwissen vermittelt werde: die Fähigkeit, sich selbst neues Wissen anzueignen. Dies sei in Zeiten des Internets so einfach und zugleich so schwer sei wie nie zuvor, so der wissenschaftliche Studienleiter der FOM in Kassel. Deshalb wünschte er den Absolventen die nötige Urteilskraft, um die Flut an neuen Informationen stets kritisch hinterfragen und so die Spreu vom Weizen trennen zu können.