• FOM
  • 2019
  • März
  • Girls' & Boys' Day an der FOM Hochschule

Zukunftstag 2019 gegen Klischees

Girls' & Boys' Day an der FOM Hochschule

 

Mädchen in der IT, Jungen in der Zentralen Studienberatung: Der Zukunftstag 2019 gibt Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, vorurteilsfrei in eher untypische Berufsfelder zu schnuppern. Am 28. März öffnet die FOM Hochschule in Essen ihre Türen für Jugendliche ab der 5. Klasse. Sie erhalten die Chance, Berufe kennenzulernen, in denen das jeweils andere Geschlecht immer noch unterrepräsentiert ist.

20.03.2019 | Essen

Was soll der Girls' & Boys' Day eigentlich bezwecken?

Der Tag soll ein Zeichen setzen – gegen Klischees, die Barrieren schaffen und Potenziale versperren. Mädchen und Jungen erweitern ihr Berufswahlspektrum und lernen "unter sich" ihre individuellen Stärken kennen – dabei steht die eigene Aktivität im Vordergrund. Die Schülerinnen und Schüler knüpfen erste Kontakte zur Arbeitswelt, Unternehmen knüpfen gleichzeitig Kontakte zu potentiellen, zukünftigen Mitarbeitern - können Interesse für Ihren Arbeitsbereich wecken.

Was machen die Mädchen und Jungen in der FOM Zentrale?

Jeweils fünf Jungen und Mädchen erhalten erste Einblicke in die Arbeitswelt der FOM. Die Schülerinnen werden in die Bereiche IT, Druckerei und Buchhaltung eingeführt, die Jungen werden primär in die Abteilungen der Zentralen Studienberatung, Fort- und Weiterbildung und Personal- und Unternehmensorganisation schnuppern. Dort erhalten sie Informationen zu den jeweiligen Abteilungen, der Tätigkeit, den Zielen und dem Team. Sie werden selbst aktiv und können sich mit Mitarbeitern über die verschiedenen Berufe und das Unternehmen austauschen.