• FOM
  • 2019
  • August
  • Frankfurt: Erstmals Fortbildungsangebot für Lehrkräfte an der FOM

Frankfurt: Erstmals Fortbildungsangebot für Lehrkräfte an der FOM

Wenn Lehrer schwierige Gespräche führen müssen

Ob Förderplangespräche bei schlechtem Arbeitsverhalten, Kritikgespräche aufgrund von sozialem Fehlverhalten oder Einschätzungen von Kindeswohlgefährdungen – die Kommunikation mit Eltern und Schülern stellt für Lehrkräfte oft eine große Herausforderung dar. Um solche Situationen erfolgreich bewältigen zu können, haben sie am 23. August an der FOM Hochschule in Frankfurt die Gelegenheit, ihre Gesprächsführungsperformance zu optimieren. Die Veranstaltung findet unter Akkreditierung der Hessischen Lehrkräfte-Akademie statt.

14.08.2019 | Frankfurt a. M.

Im Rahmen der Weiterbildung erörtert Rüdiger Hein, FOM Dozent für Arbeits- und Organisationspsychologie, Techniken für unterschiedliche Gesprächsanlässe, wobei die Teilnehmenden gerne eigene Praxisbeispiele einbringen können. In einer geschlossenen Gruppe von Lehrkräften wird die eigene Gesprächsführung geübt, um Zielsetzungen von Gesprächen auf professionelle Weise zu erreichen. Der zugrunde liegende Ansatz ist ressourcenorientiert mit verhaltenspsychologischen Elementen.

KOMPAKT
Wenn Lehrer schwierige Gespräche führen müssen...
23. August 2019, 10 bis 13 Uhr
FOM Hochschulzentrum in Frankfurt am Main, Franklinstraße 52

Anmeldung: bei Nicole Eisermann gerne unter nicole.eisermann@bcw-gruppe.de oder 069 247022-29. Interessierte können sich auch über den Fortbildungskalender der Lehrkräfteakademie Hessen anmelden.

FOM Fortbildung für Lehrer
Wenn Lehrer schwierige Gespräche führen müssen (Foto: Monkeybusinesses/gettyimages)