• FOM
  • 2019
  • April
  • So kann virtuelle Zusammenarbeit gelingen

2. iap-Transferforum „New Work – Virtual Leadership“ an der FOM in Nürnberg

So kann virtuelle Zusammenarbeit gelingen

01.04.2019 | Nürnberg

Wie sehen die Führungsrollen und -strukturen von morgen aus? Welchen Herausforderungen müssen sich „Digital Leader“ stellen? Und wie gelingt virtuelle Zusammenarbeit? Das und mehr erfahren Interessierte am 11. April 2019 um 17.30 Uhr beim 2. iap-Transferforum „New Work – Virtual Leadership“ an der FOM Hochschule in Nürnberg.

Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft geben Einblicke in die Forschungsarbeit und erläutern, wie die Herausforderungen der Digitalisierung in international tätigen Unternehmen gelöst werden. So wird das Forschungsprojekt „vLead“ vorgestellt, bei dem es u.a. um Zeitkompetenz und Vertrauen in virtuellen Teams geht. Darüber hinaus werden die technischen Voraussetzungen für eine reibungslose digitale Zusammenarbeit erläutert. Am Beispiel von Siemens und Uvex wird aufgezeigt, wie virtuelle Führung und Zusammenarbeit in einem internationalen Konzern funktionieren kann bzw. wie neue Arbeitsweisen flächendeckend eingeführt und Personalentwicklung in der Arbeitswelt 4.0 gestärkt werden kann. Zum Abschluss der Veranstaltung lädt das iap Institut für Arbeit & Personal zur Networking Lounge ein.

Die kostenfreie Veranstaltung beginnt am 11. April 2019 um 17.30 Uhr im FOM Hochschulzentrum Nürnberg (City Park Center, Zeltnerstraße 19). Um Anmeldung wird gebeten unter 0800 1 95 95 95 (gebührenfrei) oder studienberatung@fom.de.

Quelle: GettyImages / Morsa Images
Prof. Dr. Ulrike Hellert lehrt Wirtschaftspsychologie an der FOM in Nürnberg (Foto: FOM/Tim Stender)