20.09.2017 | Bremen

Sommerfest an der FOM in Bremen

Semestereinstimmung bei Musik und thailändischem Curry

Rund 120 Studierende, Lehrende und Hochschulangehörige kamen zur Semestereinstimmung der Bremer FOM Hochschule. Anfang September konnte auch ein typisch deutscher „Sommertag“ den gutgelaunten Gästen die Stimmung nicht vermiesen.

Rund 120 Gäste kamen trotz durchwachsenem Wetter zum Sommerfest der Bremer FOM Hochschule (Foto: FOM/Martin Rospek)
Rund 120 Gäste kamen trotz durchwachsenem Wetter zum Sommerfest der Bremer FOM Hochschule (Foto: FOM/Martin Rospek)

Bei entspannten Gesprächen blickten die Studierenden auf das begonnene Wintersemester und stimmten sich auf das Studium ein. Für das leibliche Wohl standen vegetarisches und nicht-vegetarisches Curry bereit, welches bei den Anwesenden reißenden Absatz fand. Aufgrund dicker Wolken und anhaltendem Regen musste das Hochschulteam etwas improvisieren und ließ den italienischen Eiswagen kurzerhand in den Fluren der FOM parken. Für das musikalische Programm des Nachmittags sorgte Christine Gabor, mit einer Mischung aus aktuellen Cover-Songs und eigenen Liedern.

„Das Sommerfest ist ein idealer Anlass, bei dem sich Studierende und Lehrende abseits des Hörsaals austauschen können. Darum planen wird auch für das kommende Jahr wieder ein Fest zum Semesterauftakt. Hoffentlich dann bei Sonnenschein und Eis im Freien“, resümiert Dr. Marc Förster, Geschäftsleiter der FOM in Bremen.

Der Eiswagen erfreute sich besonderer Beliebtheit bei den FOM Studierenden (Foto: FOM/Martin Rospek)
Der Eiswagen erfreute sich besonderer Beliebtheit bei den FOM Studierenden (Foto: FOM/Martin Rospek)