• FOM
  • 2017
  • Mai
  • „Zusammen sind wir stärker!“ – Schülerinnen beim Girls Day zu Gast an der FOM in Köln
02.05.2017 | Köln

„Zusammen sind wir stärker!“

Schülerinnen beim Girls Day zu Gast an der FOM in Köln

In einem Tag zur Jungunternehmerin – Beim Girls Day 2017 an der FOM in Köln erhielten 18 Mädchen wertvolle Einblicke in die tägliche Arbeit von Unternehmen. Unterstützt durch sieben Vorbildunternehmerinnen schlüpften die Schülerinnen von Kölner Gesamtschulen und Gymnasien selbst in die Rolle der Firmeninhaberin und erlebten hautnah die Herausforderungen der Unternehmensführung.

Mit den Vorbildunternehmerinnen der BMWi-Initiative „FRAUEN unternehmen“ hatten die Schülerinnen echte Power-Frauen an ihrer Seite. Ob Dolmetscherin, Online-Händlerin, Köchin oder Erfolgscoach – die Unternehmerinnen haben sich bereits in der freien Wirtschaft bewiesen und standen den Mädchen bei ihrer fiktiven Unternehmensgründung mit Rat und Tat zur Seite.

Zuerst entwickelten die Schülerinnen in drei Gruppen ein eigenes Geschäftsmodell samt Unternehmenslogo und Produktpalette. „Unsere IT-Firma ist auf die Neuentwicklung technischer Produkte spezialisiert“, erklärt eine der frischgebackenen Jungunternehmerinnen. „Kaufenswert sind besonders das leuchtende Handy Case mit integriertem Akku und der USB-Stick zum Datentransfer zwischen mehreren Mobilgeräten.“

Nach der Gründungsphase stellten die Firmeninhaberinnen ihre Konzepte den erfahrenen Unternehmerinnen vor und gingen auch auf Finanzierungsfragen, potenzielle Investoren und Kundengewinnung ein. Zum Schluss gründeten sie dann noch einen Unternehmerinnen-Verband, um sich gegenüber der Konkurrenz gemeinsam zu behaupten. Die wichtigste Erkenntnis des Girls Days an der FOM lautete für die Mädchen daher: „Zusammen sind wir stärker!“