• FOM
  • 2017
  • Januar
  • FOM bei den „Wochen der Studienorientierung“
20.01.2017 | Bochum und Hagen

Aktuelles

FOM bei den „Wochen der Studienorientierung“

Die FOM Hochschule Bochum beteiligt sich an den „Wochen der Studienorientierung“ des NRW Wirtschaftsministeriums. Am 27. Januar und 1. Februar informiert die FOM im Rahmen einer offenen Sprechstunde über ihr duales Studienangebot in den Hochschulzentren Bochum und Hagen und zusätzlich über ihre berufsbegleitenden Studiengänge.

Der Hochschulbereich Duales Studium der FOM ermöglicht (Fach-) Abiturienten, eine betriebliche Ausbildung mit einem wirtschaftswissenschaftlichen Hochschulstudium zu verbinden. Dabei können beispielsweise die Ausbildungsberufe Industriekaufmann, Kaufmann für Büromanagement oder Kaufmann im Groß- und Außenhandel mit dem Studiengang Business Administration kombiniert werden.

„So machen Azubis in eineinhalb Jahren ihre Ausbildung, schließen insgesamt nach dreieinhalb Jahren mit dem Bachelor of Arts ab und sind so gut gerüstet für ihr weiteres Berufsleben“, so FOM Geschäftsleiterin Nicole Grzyszczok.

In den offenen Sprechstunden an der FOM Bochum erfahren Interessierte nicht nur alle Details zum dualen Bachelor-Studium in den Hochschulzentren Bochum und  Hagen, es gibt auch Informationen zu den zum Wintersemester im September erstmalig startenden berufsbegleitenden Bachelor-Studiengängen Business Administration, Marketing & Digitale Medien und Wirtschaftspsychologie.

Kompakt:

„Wochen der Studienorientierung“ - Offene Sprechstunden FOM Bochum

27. Januar und 1. Februar, jeweils 14 bis 17 Uhr, Technologiezentrum Ruhr

Universitätsstraße 142, 44799 Bochum