02.09.2016 | Wuppertal

Aktuelles

FOM in Wuppertal begrüßt über 130 Erstsemester

Semesterauftakt am FOM Hochschulzentrum in Wuppertal: Zum 1. September sind über 130 Frauen und Männer gemeinsam mit ihren zukünftigen Professoren, Dozenten und Kommilitonen in ihr berufsbegleitendes Bachelor- oder Master-Studium gestartet.

In der VillaMedia begrüßten Wibke Lang, Geschäftsleiterin am Hochschulzentrum Wuppertal, und Professor Dr. Ingrid Eumann, stellvertretende Kanzlerin der FOM Hochschule, die Studierenden, die in einem der fünf Bachelor-Studiengänge und einem Master-Studiengang ihr Studium aufnehmen.

Über 130 Erstsemester beginnen ihr berufsbegleitendes Studium an der FOM in Wuppertal (Foto: FOM)
Über 130 Erstsemester beginnen ihr berufsbegleitendes Studium an der FOM in Wuppertal (Foto: FOM)

Festredner Christian Spancken, Gründer und Geschäftsführer der JFConcept GmbH und FOM Alumni, sprach aus eigener Erfahrung zu den Neu-Studierenden. In seinem Vortrag: „Warum alle mehr Geld verdienen wollen, aber die wenigsten bekommen – Raus aus der Komfortzone beim Job“, motivierte er die Erstsemester dazu engagiert den Blick über den Tellerrand zu wagen und das zu tun was ihnen Spaß macht. Denn das garantiere besonders gut indem zu sein, was sie tun.

Gestartet sind die Bachelor-Studiengänge Business Administration, International Management, Gesundheits- und Sozialmanagement, Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie sowie Wirtschaftsinformatik. Im Masterbereich hat Wirtschaftspsychologie begonnen. Kurzfristige Anmeldungen zum Studium sind immer noch möglich. Weitere Informationen und Kontakte gibt es unter www.fom-wuppertal.de.