08.08.2013

Aktuelles

Veranstaltung

Von Ethik und Moral in der Werbung

Gewaltverherrlichung, Diskriminierung, „tödliche Schönheitsideale“ – im Kampf um die Konsumenten greifen immer mehr Werbetreibende zu drastischen Botschaften. Prof. Dr. Julia Naskrent diskutiert diesen Werteverfall vor dem Hintergrund der sozialen Verantwortung, die zunehmend von Unternehmen gefordert wird. Die Dozentin für Ethik und Marketing ist am 9. Oktober 2013 zu Gast im Hochschulzentrum Dortmund.

Im Rahmen ihres Vortrags führt sie eine kritische Analyse mehrerer Werbekampagnen durch. Anhand verschiedener Ethik-Theorien erörtert die Expertin, ob und wenn ja, welche Gesichtspunkte der Werbung moralisch verwerflich sind.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe Vorträge Ruhr – 3 Städte, 13 Abende statt und beginnt um 18:00 Uhr im Studienzentrum Dortmund (Rheinlanddamm 201). Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen nimmt die Zentrale Studienberatung gerne unter 0800 1 95 95 95 (gebührenfrei) oder studienberatung@fom.de entgegen.