Hochschulbereich

Duales Studium

Bachelor-Studiengang
Soziale Arbeit

Hochschulabschluss: Bachelor of Arts (B.A.)

Ob in der Familienhilfe, im Bereich der Rehabilitation oder auch zunehmend in der interkulturellen Integrations- und Flüchtlingshilfe: Der Bedarf an Sozialpädagogen und Sozialarbeitern ist enorm. Tatsächlich nahm die Berufsgruppe 2015 die Spitzenposition im Ranking der gefragtesten Akademiker ein.

Der Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit (B.A.) befähigt Sie, Ihren Beitrag zu einer der zentralen gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit zu leisten: benachteiligte Menschen in ihrem Alltag zu unterstützen. Im Studium erwerben Sie ein breites Fachwissen, um soziale Probleme in den unterschiedlichsten Bereichen zu lösen oder präventiv gegen sie vorzugehen. Grundlagen der Pädagogik, Psychologie und Soziologie gehören ebenso zum Studienplan wie Fragen zur Finanzierung und zum Marketing im sozialen Sektor sowie die Handlungsfelder Kinder- und Jugendhilfe, Suchthilfe und Behindertenhilfe. Sozialarbeiter erfüllen unabhängig vom Tätigkeitsbereich stets eine Schnittstellenfunktion. Der Bachelor-Studiengang bereitet Sie darauf vor, beiden Seiten kompetent begegnen zu können: den Menschen, die Sie betreuen, und den Institutionen und Akteuren, mit denen Sie dafür zusammenarbeiten. Mit dem Abschluss des Studiums erschließen Sie sich ein vielseitiges, anspruchsvolles und erfüllendes Tätigkeitsfeld mit guten Berufsaussichten.

Sie beenden Ihr ausbildungsbegleitendes Bachelor-Studium in Soziale Arbeit mit dem akademischen Grad Bachelor of Arts (B.A.).

Dieser Studiengang wird ab dem Wintersemester 2017 an den folgenden Hochschulzentren angeboten:

Augsburg | Berlin | Dortmund | Duisburg | Düsseldorf | Essen |  Frankfurt am Main | Hamburg | Köln | München | Neuss | Siegen | Stuttgart | Wesel

Der Studiengang befindet sich aktuell in Akkreditierung.

iWeitere Informationen zu diesem Studiengang folgen ab Januar 2017