Hochschulbereich

Ingenieurwesen

Der Hochschulbereich Ingenieurwesen an der FOM bietet Fachkräften
in technischen oder kaufmännischen Berufen sowie Angestellten in technischen Branchen die Möglichkeit, sich praxisnah ingenieurwissenschaftliches Fachwissen anzueignen. Das Studium ist für Meister, Techniker und Gesellen auch ohne (Fach-)Abitur möglich. 

Marcel Walkowiak
Prof. Dr.-Ing.
Marcel Walkowiak
Sprecher des FOM Hochschulbereichs Ingenieurwesen

Das Ingenieur-Studium für Praktiker

Um dem Personalengpass und seinen Folgen für die deutsche Wirtschaft entgegenzuwirken, hat die Politik den Qualifizierungsweg zum Ingenieurberuf erleichtert: Seit 2009 können Meister, Techniker und Gesellen ein Ingenieur-Studium aufnehmen, auch wenn sie nicht über das (Fach-) Abitur verfügen. Das Kernelement der Lehre an der FOM ist der Theorie-Praxis-Transfer: Die Studierenden bringen ihre Berufserfahrungen in die Lehre ein und können gleichzeitig das Gelernte unmittelbar in der Praxis anwenden.

Gute Gründe für ein
Studium an der FOM
Die Studienzeitmodelle
der FOM Hochschule