• FOM
  • 2021
  • Oktober
  • Indische Studierende beenden Master-Studium in Essen

Erfolgreiche IT-Absolventinnen und -Absolventen

Indische Studierende beenden Master-Studium in Essen

Die FOM Hochschule wünscht den Absolventinnen und Absolventen eine erfolgreiche berufliche Zukunft (Foto: FOM/Tom Schulte).
Die FOM Hochschule wünscht den Absolventinnen und Absolventen eine erfolgreiche berufliche Zukunft (Foto: FOM/Tom Schulte).

Herzlichen Glückwunsch zum Master-Abschluss! Rund 20 IT-Expertinnen und –Experten aus Indien beendeten jetzt ihr Master-Studium an der FOM Hochschule. Das zweijährige Studium absolvierten sie jeweils zur Hälfte in Indien und Deutschland. Die ersten zwei Semester verbrachten die Studierenden in Bangalore, für den zweiten Teil des Studiums waren sie an der FOM Hochschule in Essen. Bereits zum zweiten Mal verabschiedet die FOM – im Rahmen ihrer Kooperation mit der indischen Don Bosco School of Management – eine Kohorte im Master-Studiengang „Big Data und Business Analytics (M.Sc.)“.

Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie und in akademische Hüte und Talare gekleidet, lauschten die indischen Frauen und Männer den Begrüßungsworten von FOM Kanzler Dr. Harald Beschorner. Anschließend gratulierte Prof. Dr. Clemens Jäger, wissenschaftlicher Leiter des International Office, zum erfolgreichen Studienabschluss und übergab das Wort an drei der frischgebackenen Masteranden. Daniel Joshua Jayaraj Suresh Rathnakumar, Raja Sekhar Thota und Shivanee Sureshbhai Panchal ließen in ihren Reden das Studium Revue passieren und berichteten u.a. von Erfahrungen und Erlebnissen im Studium.

Nach der Urkundenvergabe tauschten sich die Absolventinnen und Absolventen über Zukunftspläne aus. Einige der gefragten IT-Fachkräfte möchten nun, nach dem Master-Abschluss, in Deutschland bleiben und haben bereits Jobs und Praktika in Deutschland gefunden oder stecken gerade mitten im Bewerbungsverfahren. Die FOM Hochschule wünscht den Absolventinnen und Absolventen eine erfolgreiche berufliche Zukunft.

20.10.2021 | Essen