• FOM
  • 2021
  • Mai
  • „Arbeitswelt der Zukunft: Game Changer Corona“ – jetzt anmelden für die letzten drei Online-Vorträge

Virtuelle Reihe „Arbeitswelt der Zukunft: Game Changer Corona“

Jetzt anmelden für die letzten drei Online-Vorträge

Wie wirkt sich die Pandemie auf ein global agierendes Produktionsunternehmen aus, was bedeutet sie für den Megatrend Digitalisierung und was für die seelische Gesundheit von Arbeitnehmenden? Über diese drei Themen sprechen Expertinnen und Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft im Rahmen der Online-Veranstaltungsreihe „Arbeitswelt der Zukunft: Game Changer Corona“ der FOM Hochschule in Hamburg. Die Ringvorlesung läuft noch bis zum 7. Juni 2021.

12.05.2021 | Hamburg
Symbolbild Digitalisierung
Jetzt noch für die letzten drei Termine der virtuellen Reihe „Arbeitswelt der Zukunft: Game Changer Corona“ anmelden (Foto: WrightStudio - stock.adobe.com)

Alle Veranstaltungen finden über das Videokonferenzsystem „Zoom“ statt. Teilnehmende können Fragen an die Referentinnen und Referenten stellen und mitdiskutieren – eine Option, die an den ersten vier Terminen viele Interessierte wahrnahmen. Bereits auf der Agenda standen die Online-Vorträge „Remote Leadership: Beobachtungen aus der HR Praxis“, „Digitale Implikationen der neuen Megatrend-Map: Orientierung in hochkomplexen Zeiten“, „Getrieben oder gestalten? Pflegemanagement und Pandemie“ sowie „Homeoffice und die Gleichstellung von Frauen und Männern auf dem Arbeitsmarkt“.

Die Termine im Überblick (jeweils 16 - 17.30 Uhr):

18. Mai 2021

„Corona als Brandbeschleuniger der Digitalisierung“

Dr. Roger Nolting | FOM Dozent für Betriebswirtschaftslehre, CIO bei der ECE Group

31. Mai 2021

„Mental Health at the workplace – neue Herausforderungen durch Corona?“

Prof. Dr. Stephanie Kurzenhäuser-Carstens | FOM Professorin für Wirtschaft & Psycholog

7. Juni 2021

„Herausforderungen eines europäischen 24/365 Produktionsunternehmens mit globalen Geschäftsbeziehungen in der Corona-Pandemie“

Angela Seidler | Vice President Investor Relations, Corporate Communications & Sustainability, Aurubis AG

>>> Die Teilnahme ist kostenfrei. Hier geht's zur Anmeldung.