• FOM
  • 2019
  • Juni
  • Interaktiver Vortrag - Wertschätzende Führung als Wettbewerbsvorteil

Interaktiver Vortrag am 20. Juni

Wertschätzende Führung als Wettbewerbsvorteil

12.06.2019 | Hamburg

Nine-to-Five-Mentalität, hoher Krankenstand, geringe Innovationsfähigkeit: Wie können Unternehmen solchen Erfolgskillern begegnen? Mit einem wertschätzenden Führungsstil, sagt Barbara Baratie, Unternehmensberaterin, Autorin und FOM Dozentin. Im zweiten Vortrag der Veranstaltungsreihe „Leadership“ am Hamburger Hochschulzentrum beleuchtet sie die Veränderungskraft einer souveränen und motivierenden Führung.

„Neun von zehn Führungskräften halten sich für gut, dabei sagen Mitarbeiter, dass die Hälfte ihrer Vorgesetzten für ein demotivierendes Klima sorgen“, so die Vorbild-Unternehmerin des Bundeswirtschaftsministeriums. Ihre Schlussfolgerung: „Wir brauchen eine empathische Führung, die fordert, Freiräume lässt und auf dem Vertrauen in die Fähigkeiten des anderen basiert.“

In dem dreistündigen interaktiven Vortrag erleben die Teilnehmenden, wie leicht Demotivation entsteht, was echte Wertschätzung ausmacht und wie es gelingt, Talente und Motivation wirksam zu fördern. Barbara Baratie: „Wer wertschätzende Führung authentisch lebt, entfacht damit ein Feuer für die Leistungskraft im Team.“

Kompakt
Barbara Baratie: Wertschätzende Führung – ein echter Wettbewerbsvorteil
Donnerstag, 20. Juni | 18 bis 21 Uhr
Ort: FOM Hochschulzentrum, Schäferkampsallee 16a, 20357 Hamburg

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldungen bitte per E-Mail an veranstaltungen.hamburg@fom.de oder unter der Tel.: 040 697988-224.