FOM Hochschule beruft Dr. Holger Rekow zum Professor

Über das Lehren berufstätiger Studierender

Das Nürnberger FOM Team freut sich über Verstärkung: Dr. Holger Rekow folgte dem Ruf der FOM Hochschule und wurde zum Professor für Allgemeine BWL, insbesondere HR und Unternehmensführung ernannt. „Die Lehrtätigkeit an einer Hochschule für Berufstätige hat für mich einen besonderen Reiz, da der Dialog und die Diskussion mit berufsbegleitend Studierenden – insbesondere in den Master-Kursen – oftmals viel synergetischer und mehr auf Augenhöhe geführt werden können, als dies mit Vollzeit-Studierenden ohne adäquate Berufserfahrung der Fall sein kann“, betont Prof. Dr. Rekow.

10.12.2019 | Nürnberg

Der diplomierte Betriebswirt studierte an Universitäten und Hochschulen im In- und Ausland und promovierte 2014 zum Doktor der Philosophie (Ph.D.) im Fachbereich Business Management. Zudem verfügt er über einen umfassenden Erfahrungshintergrund: Nach mehrjähriger Tätigkeit in der strategischen Unternehmensberatung wirkte er als kaufmännischer Leiter eines Unternehmens der Health Care Branche. Berufsbegleitend übernahm er seit 2005 regelmäßig verschiedene Lehraufträge, u.a. an der Steinbeis Hochschule Berlin, der Hochschule Coburg sowie der Frankfurt School of Finance and Management. Vor seinem Wechsel an die FOM Hochschule war der HR-Experte von 2015 bis 2019 als Professor und wissenschaftlicher Studienortleiter an der Internationalen Berufsakademie in Nürnberg tätig. 

An der FOM Hochschule lehrt Professor Rekow u.a. in den Bereichen Human Resources, Organisationsentwicklung sowie Grundlagen der Betriebswirtschaft. "Während meiner berufsbegleitenden Promotion habe ich selbst die Vorteile der Kombination von Wissenschaft und Unternehmenspraxis schätzen gelernt. Vieles aus der Theorie erschließt sich einem intuitiver, wenn man eine Vorstellung davon entwickeln kann, wie es im Arbeitsalltag implementiert bzw. genutzt werden könnte“, so der Professor. Er fügt hinzu: „In unserer schnelllebigen und digitalisierten Welt ist strategisches, langfristiges Denken – bei gleichzeitiger und kontinuierlicher Flexibilität – eine wesentliche Grundlage für erfolgreiches HR-Management. Meinen Studierenden dies in allen Facetten zu vermitteln, bereitet mir viel Freude und ist von jeher meine intendierte Zielsetzung. Darüber hinaus bietet mir die Professur an der FOM Hochschule die Gelegenheit, mich aktiv in Forschungsprojekte einzubringen."

V.l.n.r.: Nürnbergs FOM Geschäftsleiter Rainer Schröder, Prof. Dr. Holger Rekow, FOM Rektor Prof. Dr. Burghard Hermeier und Prof. Dr. Sebastian Serfas, stellvertretender wissenschaftlicher Gesamtstudienleiter der FOM Hochschule in Nürnberg (Foto: Giulia Iannicelli/FOM)
Jetzt Probevorlesung buchen!