• FOM
  • 2019
  • September
  • FOM Hochschule in Bremen feiert 10-jähriges Bestehen

Jubiläum und Semesterstart im September

FOM Hochschule in Bremen feiert 10-jähriges Bestehen

Die FOM Hochschule freut sich über zehn erfolgreiche Jahre in der Hansestadt. 2009 eröffnete das Hochschulzentrum im Technologiepark mit 50 Erstsemestern in zwei Studiengängen. Seitdem ist viel passiert: Neben dem Umzug in ein neues Gebäude wurde auch das Studienangebot stetig erweitert. Im kommenden Wintersemester werden nun erstmals mehr als 1.000 Studierende gleichzeitig eingeschrieben sein.

03.09.2019 | Bremen

Im September 2009 starteten 50 neugierige Erstsemester in das Abenteuer „berufsbegleitendes Präsenzstudium“. Zur Wahl standen damals zwei Bachelor-Studiengänge: „Business Administration“ und „International Management“. Studiert wurde im klassischen Freitagabend-Samstag-Modell – auch heute noch das beliebteste Studienzeitmodell an der FOM. Nur ein Jahr nach dem Start kamen neue Studiengänge dazu. Es bestand nun die Möglichkeit, ein Bachelor-Studium der „Wirtschaftsinformatik“ aufzunehmen oder das Master-Programm „Finance & Accounting“ zu besuchen. Immer mehr Bremer interessierten sich für das berufsbegleitende Studium an der FOM. So starteten im Wintersemester 2012 bereits 120 Erstsemester an der FOM. „Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir 2013 ein weiteres Studienzeitmodell eingeführt – durch das Studium an drei Abenden haben noch mehr Interessierte die Möglichkeit, ein Studium beginnen zu können“, erzählt Dr. Marc Förster, Geschäftsleiter der FOM Hochschule in Bremen.

Heute können Interessierte aus der Region aus 15 Studiengängen in sieben Hochschulbereichen wählen. Besonders gerne werden die Studiengänge „Business Administration“, „Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftspsychologie“, „Wirtschaftsinformatik“ und „ Wirtschaftsingenieurwesen“ belegt. Recht neu und trotzdem schon sehr beliebt: der Studiengang „Soziale Arbeit“. Der Ausbau des Studienangebots zog auch räumliche Veränderungen mit sich. Von der Mary-Somerville-Str. ging es im Jahr 2015 in die Linzer Straße, ebenfalls im Bremer Technologiepark.

Herzlich willkommen an der FOM in Bremen (Foto: Rospek/FOM)

Moderne, lichtdurchflutete Seminarräume, eine Bibliothek und zusätzliche Lernbereiche stehen den Studierenden zum Lernen zur Verfügung. „Der gemeinsame Campus soll zum Austausch der verschiedenen Jahr- und Studiengänge anregen und das Miteinander fördern“, so Dr. Marc Förster. Zum Wintersemester 2019 werden erstmals über 1.000 Studierende zeitgleich am Bremer Hochschulzentrum studieren – ein weiterer Meilenstein der FOM Hochschule in Bremen.