• FOM
  • 2021
  • September
  • FOM German-Sino School: Master-Absolventinnen und -Absolventen feierlich verabschiedet

Am Tag des chinesischen Mondfests

FOM German-Sino School: Master-Absolventinnen und -Absolventen feierlich verabschiedet

28.09.2021 | Essen

Herzlichen Glückwunsch zum Abschluss! 13 chinesische Studierende der FOM German-Sino School of Business & Technology haben erfolgreich ihr Master-Studium beendet – und sind damit die ersten Absolventinnen und Absolventen des 2019 erstmalig gestarteten Studiengangs „Design- & Innovationsmanagement“. Offiziell verabschiedet wurden die frisch gebackenen „Master of Arts“ im Rahmen einer kleinen Feier im Essener Hochschulzentrum. Diejenigen, die nicht vor Ort sein konnten, wurden virtuell zur Veranstaltung zugeschaltet. 

Der Tag der Verabschiedung war für die Absolventinnen und Absolventen gleich in doppelter Hinsicht ein besonderer – denn gefeiert wurde nicht nur der erfolgreiche Studienabschluss, sondern auch das chinesische Mondfest. Lin Liu, Direktorin der FOM German-Sino School, erklärt: „In der chinesischen Kultur ist der Vollmond ein Symbol des Friedens und des Wohlstands für die ganze Familie, seine Rundung steht zudem für Zusammengehörigkeit. Eine Verabschiedung an einem solchen Festtag auszurichten ist dann natürlich umso schöner!“ Zu den ersten Gratulanten zählten neben Lin Liu auch FOM Kanzler Dr. Harald Beschorner, Prof. Dr. Axel Müller, wiss. Direktor der FOM German-Sino School, sowie Dekan und Studienleiter des Master-Studiengangs Prof. Dr. Rudolf Jerrentrup.

Dr. Harald Beschorner betonte in seiner Rede, dass Design Management zu einer Schlüsselfunktion für Unternehmen und Institutionen werde, die sich nachhaltig behaupten wollen. „Gerade im internationalen Umfeld kommt dem Design Management eine immer größere Bedeutung zu. Aufgrund der Komplexität der Zusammenhänge wird es darauf ankommen, mit wissenschaftlichen Methoden und evidenzbasiert zu arbeiten, um optimale wirtschaftliche Ergebnisse zu erzielen. Sie haben das nun gelernt und erfolgreich Ihr Studium abgeschlossen. Dazu herzlichen Glückwunsch!“, gratulierte der FOM Kanzler. 

Die Absolventinnen und Absolventen im Hörsaal bei der Verabschiedung, virtuell und in Präsenz
Die frisch gebackenen „Master of Arts“ wurden in
einer multimedialen Feier im Essener Hochschulzentrum verabschiedet (Foto: FOM)

Kooperationsstudiengang mit besonderem Konzept

Im Rahmen der German-Sino School of Business & Technology ermöglicht die FOM jungen Chinesinnen und Chinesen, einen international anerkannten Hochschulabschluss zu erlangen. Zur Auswahl stehen verschiedene Bachelor- und Master-Studiengänge. Im chinesischsprachigen Master-Studium „Design- & Innovationsmanagement“ (M.A.) absolvieren die Studierenden zunächst eine Studienphase an einer chinesischen Partnerhochschule, den zweiten Teil des Studiums inkl. Abschlussarbeit an der FOM in Essen. Die FOM Lehrenden werden in den Vorlesungen von einem chinesischsprachigen Co-Dozenten unterstützt.