• FOM
  • 2021
  • Mai
  • Digitale Veranstaltung am 11. Mai: „FOM Diversity Forum“ – Weltoffenheit & Wertschätzung im Jahr 2021

Digitale Veranstaltung am 11. Mai

„FOM Diversity Forum“ – Weltoffenheit & Wertschätzung im Jahr 2021

Wertewandel, demografische Entwicklung, Globalisierung, interkulturelle Teams und ein wachsender Anteil berufstätiger Mütter und Väter – Bedingungen, unter denen Unternehmen heute agieren. Vor dem Hintergrund solch unterschiedlicher Dimensionen von Vielfalt wird auch am 11. Mai beim „Diversity Forum“ der FOM Hochschule diskutiert. Expertinnen und Experten aus den verschiedensten Bereichen halten Vorträge rund um Vielfalt und laden zu einer digitalen Podiumsdiskussion ein. Wie wirkt sich die Diversität auf die strategische Entwicklung des Hochschulalltags aus? Was bewirken die unterschiedlichen Perspektiven? Und inwiefern verändern gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklungen unsere Arbeitswelt?

03.05.2021 | Aachen, Augsburg, Berlin, Bochum, Bonn, Bremen, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Frankfurt a. M., Gütersloh, Hagen, Hamburg, Hannover, Herne, Karlsruhe, Kassel, Köln, Leipzig, Mainz, Mannheim, München, Münster, Neuss, Nürnberg, Oberhausen, Saarbrücken, Stuttgart, Wesel und Wuppertal

„Die FOM Hochschule versteht Diversity Management als Teil der Hochschulentwicklung. Es handelt sich hier um eine langfristig orientierte Aufgabe zur Planung, Steuerung und Kontrolle sämtlicher Aktivitäten, die auf die Forderung und Förderung von Vielfalt abzielen“, erklärt Prof. Dr. Ingrid Eumann, Prorektorin für Qualität, Internationales und Diversity der FOM Hochschule. „Vielfalt und Internationalität erlebbar machen“ – lautet daher auch die fünfte Maxime des Leitbildes der FOM. „Eine zunehmend vielfältiger werdende Studierendenschaft und die durch Diversity geprägte Belegschaft der Hochschulorganisation fordern diese Zielsetzung in Forschung und Praxis ein“, so Prof. Dr. Eumann weiter.

Vielfalt als Erfolgsfaktor

Das „FOM Diversity Forum“ thematisiert die Dimensionen von Vielfalt und stellt sie in verschiedenen virtuellen Räumen zu Interkulturalität, Weltanschauung und Geschlecht, ebenso wie Alter, ethnischer und sozialer Herkunft zur Diskussion. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, sich interaktiv über Ansätze für neue Denk- und Handlungsmuster zu informieren und auszutauschen und werden dabei von Prof. Dr. Ingrid Eumann und Prof. Dr. Anja Seng, Rektoratsbeauftragte für Chancengerechtigkeit der FOM, durch die Veranstaltung geleitet. Anja Seng: „Es wird um Chancen und Risiken von Interkulturalität im unternehmerischen Kontext gehen, um Frauen und Führung, Soziale Herkunft, um Altersbilder im Wandel, um ethnische Grenzziehungen und die Möglichkeiten ihrer Überwindung. Wir freuen uns sehr auf diesen Tag und möchten mit unserem Programm Personen über die FOM Hochschule hinaus erreichen und für das Thema Diversity begeistern.“

Die Veranstaltung findet als Zoom-Webinar statt, die Teilnahme ist kostenfrei und unverbindlich. Die entsprechenden Zugangsdaten erhalten die Teilnehmenden nach der Anmeldung. 

Kompakt

„FOM Diversity Forum“

11. Mai 2021,16.30 Uhr bis 19.30 Uhr

Zoom-Veranstaltung, kostenfrei