• FOM
  • 2021
  • März
  • Virtuelle Veranstaltungsreihe: „Game Changer Corona“ – wie die Pandemie Arbeit und Unternehmen verändert

„Game Changer Corona“: Sieben virtuelle Veranstaltungen

Wie die Pandemie Arbeit und Unternehmen verändert

Führen aus der Distanz, Digitalisierung, Homeoffice: Seit das Coronavirus grassiert, hat sich der Wandel in der Arbeitswelt rasant beschleunigt. Was bedeutet das für ein Krankenhaus, was für ein weltweit agierendes Industrieunternehmen? Wie wirkt sich die Krise auf die psychische Gesundheit von Mitarbeitenden aus, welche Effekte hat die Ausweitung von Homeoffice auf die Gleichstellung von Frauen und Männern? Fragen wie diese nimmt vom 30. März 2021 an die virtuelle Veranstaltungsreihe „Arbeitswelt der Zukunft: Game Changer Corona“ der FOM Hochschule in Hamburg in den Fokus. 

25.03.2021 | Hamburg

„Die Pandemie verändert das Arbeitsleben auf ganz verschiedenen Ebenen“, sagt Dr. Sabine Quirrenbach, Gesamt-Geschäftsleiterin des FOM Hochschulzentrums in Hamburg. „Unsere Veranstaltungsreihe beleuchtet mit Beispielen aus der Praxis die aktuellen Herausforderungen und welche Fragestellungen und Veränderungen auch nach Corona bleiben werden.“

Bis zum 7. Juni 2021 finden – jeweils spätnachmittags – sieben Online-Vorträge statt, nach denen die Teilnehmenden Gelegenheit haben, mit den Expertinnen und Experten zu diskutieren. „Wir freuen uns, mit hervorragenden Speakern und spannenden Themen den Teilnehmenden aus Wirtschaft und Wissenschaft und natürlich unseren Studierenden einen echten Mehrwert bieten zu können“, so Prof. Dr. Karin Marchand, FOM Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und stellvertretende wissenschaftliche Gesamt-Studienleiterin, die die Veranstaltungsreihe federführend organisiert hat.

Zum Auftakt sprechen Dr. Christine Burkart und Tamara Herberholz von Hermes Germany über „Remote Leadership: Beobachtungen aus der HR Praxis“. Die Referentinnen diskutieren Erfahrungen mit der virtuellen Zusammenarbeit in Teams und Abteilungen, die neue Kernkompetenz des Führens aus der Distanz und was die derzeitigen Entwicklungen für den Personalbereich als Gestalter der Unternehmenszukunft bedeuten.

Arbeitswelt der Zukunft
Wie sieht die Arbeitswelt der Zukunft aus? Diese Frage wird in der virtuellen Veranstaltungsreihe der FOM in Hamburg beleuchtet (Foto: WrightStudio / stock.adobe.com)

Die Termine im Überblick (jeweils um 16 Uhr)

30. März 2021

„Remote Leadership: Beobachtungen aus der HR Praxis“

12. April 2021

„Digitale Implikationen der neuen Megatrend-Map: Orientierung in hochkomplexen Zeiten“

19. April 2021

„Getrieben oder gestalten? Pflegemanagement und Pandemie“

27. April 2021

„Homeoffice und die Gleichstellung von Frauen und Männern auf dem Arbeitsmarkt. Lehren aus der Corona-Krise“

18. Mai 2021

„Corona als Brandbeschleuniger der Digitalisierung“

31. Mai 2021

„Mental Health at the workplace – neue Herausforderungen durch Corona?“

7. Juni 2021

„Herausforderungen eines europäischen 24/365 Produktionsunternehmens mit globalen Geschäftsbeziehungen in der Corona-Pandemie“

Die Teilnahme ist kostenfrei. Weiterführende Infos zum Programm und Anmeldung >>> Hier klicken