• FOM
  • 2020
  • Januar
  • Arbeitsrechtliches Frühstück: Änderungen im Individualarbeitsrecht

Arbeitsrechtliches Frühstück an der FOM Hochschule in Nürnberg

Welche Änderungen gibt es im Individualarbeitsrecht?

15.01.2020 | Nürnberg

Kaum ein Rechtsgebiet ist so stark dem Wandel unterworfen wie das Arbeitsrecht. Neue gesetzliche Regelungen und eine Vielzahl an richtungsweisenden Gerichtsurteilen gilt es im Blick zu behalten. Beim Arbeitsrechtlichen Frühstück an der FOM Hochschule in Nürnberg können sich Arbeitgeber am 21. Januar über die aktuelle Rechtslage bei Themen wie Kündigung, Mindestlohn oder die rechtssichere Gestaltung von Arbeits- und Aufhebungsverträgen informieren.

Prof. Dr. Rolf Otto Seeling, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Dozent an der FOM in Nürnberg, sowie Rechtsanwältin Jacqueline Stadtelmann werden einen kompakten Überblick über Rechtsprechungsänderungen zum Individualarbeitsrecht zu geben. Dafür fassen sie relevante rechtliche Änderungen des Jahres 2019 zusammen, darunter auch die Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichts und des Europäischen Gerichtshofs.

Die Teilnahme am Arbeitsrechtlichen Frühstück an der FOM Hochschule ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten unter veranstaltungen.nuernberg@fom.de.

Kompakt:
Arbeitsrechtliches Frühstück / Rechtsprechungsübersicht 2019
21. Januar 2020, 8.30 bis 9.30 Uhr
FOM Hochschulzentrum, Zeltnerstraße 19 (City Park Center)
90443 Nürnberg

Die FOM Hochschule in Nürnberg liegt zentral im City Park Center und bietet 20 verschiedene Bachelor- und Master-Studiengänge für Berufstätige an (Foto: FOM)