Mit guten Vorsätzen ins neue Jahr: Neben dem Beruf studieren

Online-Probevorlesungen an der FOM in Duisburg

Mehr Sport treiben, weniger Plastik nutzen, die eigene Karriere pushen – für viele Menschen in Deutschland haben gute Vorsätze fürs neue Jahr Tradition. Wer sich vornimmt, sie 2021 in die Tat umzusetzen, um sich beispielsweise beruflich weiterzuentwickeln, kann jetzt – zumindest virtuell – Hochschulluft schnuppern: Am 15. und 21. Dezember 2020 sowie am 13. und 16. Januar 2021 bietet die FOM in Duisburg Berufstätigen und jungen Auszubildenden Online-Probevorlesungen an. 

08.12.2020 | Duisburg

„Als Hochschule für Berufstätige möchten wir Studieninteressierten die Möglichkeit geben, durch Probevorlesungen unsere Lehre sowie Duisburger Dozentinnen und Dozenten ein Stück weit kennenzulernen. Zunächst aus der Ferne – auch wenn wir uns darauf freuen, am Duisburger Hochschulzentrum zur bewährten Präsenzlehre zurückzukehren, sobald dies möglich ist“, betont Sandra Seidler, Geschäftsleiterin der FOM in Duisburg. Inhaltlich bilden die virtuellen Probevorlesungen verschiedene Hochschulbereiche der FOM ab. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Zum Sommersemester, ab März 2021, bietet die FOM in Duisburg drei Bachelor-Studiengänge für Berufstätige an, die neben ihrem Job ein Studium aufnehmen möchten: „Business Administration“, „Wirtschaftsingenieurwesen“ oder „Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie“. Mehr als 800 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus der Region studieren aktuell schon berufsbegleitend an der FOM in Duisburg. Viele Studiengänge können entweder im klassischen Abend- und Wochenendmodell absolviert werden.

Am 15. und 21. Dezember sowie am 13. und 16 Januar können Studieninteressierte an Probevorlesungen der Duisburger FOM teilnehmen (Foto: AdobeStock/fizkes)