Münchner FOM Hochschule verabschiedet Master-Absolventen im Künstlerhaus

Sie beherrschen die Kunst des Lernens

„Was haben wir erlebt während unseres FOM Studiums in München? In Hausarbeiten haben wir gezeigt: Wir sind lernfähig. In Gruppenarbeiten haben wir gezeigt: Wir sind teamfähig. In Präsentationen haben wir gezeigt: Wir sind mutig. Und zweifellos haben alle Absolventen bewiesen: Wir sind belastbar.“ Mit diesen Worten brachte es MBA-Absolventin Isabel Milbert auf den  Punkt – und kassierte lauten Beifall für ihre Rede zur offiziellen Verabschiedung aus der Studienzeit.

30.10.2019 | München
Sie haben erfolgreich ihr Master-Studium an der FOM Hochschule in München abgeschlossen (Foto: Christian Vogel/FOM)

Im Künstlerhaus hatte die Münchner FOM Hochschule eine Feier für die rund 80 Master-Absolventinnen und Absolventen des laufenden Jahres ausgerichtet. In den vergangenen Semestern hatten diese als berufstätig Studierende eindrücklich bewiesen, dass sie die Kunst des Lernens, des wissenschaftlichen Arbeitens und des Zeitmanagements beherrschen.

Oliver Dorn, Geschäftsleiter der FOM in München, gratulierte den erfolgreichen Absolventen zum Master-Abschluss und dankte auch ihren Familienangehörigen und Freunden, die zur Feier mitgekommen waren, für deren Unterstützung während der Studienzeit. Dann fügte er mit einem Augenzwinkern hinzu: „Der Trend geht heute zu einem zweiten Master, vielleicht sehen wir uns ja bald wieder.“

Auch Prof. Dr. Marcus Helfrich, wissenschaftlicher Studienleiter für die Master-Studiengänge in München, beglückwünschte die Absolventen und gab ihnen mit auf den Weg: „Sie haben das berufsbegleitende FOM Studium gemeistert. Stellen Sie sich auch weiterhin den Herausforderungen, nur so lernen Sie dazu.“