• FOM
  • 2019
  • Juni
  • Lernen, wie wichtig der Klang einer Marke ist

FOM Studierende zu Gast bei 95.5 Charivari

Lernen, wie wichtig der Klang einer Marke ist

Strategische und operative Marketingplanung, Marketingmix, Konzeption und Pitch – mit diesen Themen setzen sich nicht nur Studierende, sondern auch Radiosender auseinander. Ein Kurs des Bachelor-Studiengangs Marketing & Digitale Medien der FOM Hochschule in München hatte jetzt die Gelegenheit, den Marketing-Alltag von 95.5 Charivari kennenzulernen.

28.06.2019 | München

Nach einer Führung durch den privaten Hörfunksender mit dem Schwerpunkt „Werbung“ ging es für die rund 20 Studierenden direkt ins Herzstück des Radiosenders: ins Studio. Dort verfolgten sie live, wie Moderatorin Susanne Brückner durch das Nachmittagsprogramm führte und wie die 15 Uhr-Nachrichten von Redaktionsleiter Heiko Seeringer gesprochen wurden. „Dabei ging es auch um den Einsatz und Preis verschiedener Werbeblöcke innerhalb der Sendung“, so FOM Dozent Markus Emanuel Braun, der die Exkursion organisiert hatte.

Im Anschluss an die „Life-Experience“ ging es in die Produktion. Dort lernten die Studierenden, wie ein Werbespot produziert wird. Zum Schluss machten sie sich noch ein Bild von der Onlinewelt des Senders sowie der Bedeutung der Social-Media-Kanäle Facebook und Instagram. „Es war spannend zu sehen, wie Radio funktioniert und wie wichtig in diesem Medium der Klang einer Marke ist“, so eine Studentin. Markus Emanuel Braun: „Im Modul ‘Projekt Marketingplanung‘ geht es um strategische und operative Marketingplanung. Da ist der Anwendungsbezug für mich als Dozent ganz entscheidend. Wenn meine Studierenden bei einem Medienunternehmen erfahren, wie Theorien in die Praxis umgesetzt werden, ist das ein doppelter Lerneffekt.“

 

Susanne Brückner
Charivari-Moderatorin Susanne Brückner während der Arbeit (Foto: 95.5 Charivari)