• FOM
  • 2016
  • November
  • Innovationsmanagement zwischen Kommunikation und Nachhaltigkeit
04.11.2016 | Berlin

Aktuelles

Innovationsmanagement zwischen Kommunikation und Nachhaltigkeit

Welche Rollen spielen interne und externe Kommunikation für den Innovationsprozess? Und wie steht es um die Bedeutung nachhaltiger Innovationen für die langfristige Wertschöpfung? Diese Fragen stellt Prof. Dr. Astrid Nelke ins Zentrum ihres im Springer Gabler Verlag erschienenen Lehrbuchs Kommunikation und Nachhaltigkeit im Innovationsmanagement von Unternehmen. Dabei erklärt die Berliner FOM-Expertin des KCM KompetenzCentrum für Marketing & Medienwirtschaft den Innovationsmanagementprozess und benennt sowohl Merkmale einer erfolgreichen Innovationskultur als auch innovationsspezifische Erfolgsfaktoren.

Ein weiterer Schwerpunkt der Autorin liegt auf dem Thema Wissensmanagement. „Es ist eine wichtige Grundlage für Innovationen im Unternehmen – vor allem in Zeiten des demografischen Wandels und einer größeren Fluktuation“, erklärt die Professorin für Unternehmenskommunikation und Innovationsmanagement. „Damit das Managen von Wissen gelingt, ist es essenziell, dass die Beschäftigten uneingeschränkten Zugang zur Informations- und Wissensbasis des Unternehmens bekommen. Auch die interne Kommunikation muss reibungslos funktionieren.“ Jedes Themengebiet rundet Prof. Dr. Nelke mit einem Fallbeispiel ab. Darüber hinaus wird der Transfer des Gelesenen in die Praxis durch Kontrollfragen gewährleistet, die am Ende einzelner Kapitel stehen.

Das Lehrbuch ist als eBook und als Softcover erhältlich. Kostenpunkt: 14,99 bzw. 19,99 Euro. Weitere Informationen sind auf der Internetseite des Springer Gabler Verlags zu finden.