• FOM
  • 2021
  • September
  • Erst Bachelor-, dann Master-Studium an der FOM in Siegen: „Meine Studienzeit war eine Erfahrung fürs Leben!“

Erst Bachelor-, dann Master-Studium an der FOM in Siegen:

„Meine Studienzeit war eine Erfahrung fürs Leben!“

Anfang September war es wieder soweit: Bundesweit sind Nachwuchs-, Fach- und Führungskräfte aus den unterschiedlichsten Branchen und Unternehmen in ihr ausbildungs- oder berufsbegleitendes Studium an der FOM Hochschule gestartet. „Man nimmt nicht nur fachlich unglaublich viel mit, sondern entwickelt sich auch persönlich weiter“, weiß Gabriela Pahl aus eigener Erfahrung. Sieben Jahre ist es nun her, dass sie selbst zum ersten Mal im Hörsaal saß – mittlerweile hat sie nicht nur ihren Bachelor-Abschluss in der Tasche, sondern auch ihr berufsbegleitendes Master-Studium erfolgreich abgeschlossen. Im Interview blickt die 26-Jährige auf ihre Studienzeit am FOM Hochschulzentrum in Siegen zurück. 

15.09.2021 | Siegen

Frau Pahl, 2014 sind Sie zunächst in Ihr Bachelor-Studium „Business Administration“ an der FOM in Siegen gestartet. Wie kam es damals dazu?

Gabriela Pahl: Ich habe eine Ausbildung zur Bankkauffrau gemacht, aber schon nach dem ersten Lehrjahr festgestellt, dass mir irgendetwas fehlt – und daher beschlossen, mich parallel akademisch weiterzubilden. Mir war es wichtig, dass ich im Studium direkt meine Fragen loswerden kann, wenn ich etwas nicht verstehe, darum kam ein Fernstudium schon einmal nicht für mich infrage. Die FOM in Siegen hingegen bot mir die Möglichkeit eines Studiums, genau wie ich es mir vorgestellt habe: Ich wusste, ich habe Ansprechpartner vor Ort, kann mich mit den Lehrenden austauschen und natürlich auch mit meinen Kommilitoninnen und Kommilitonen – ein großer Vorteil des Präsenzstudiums! Der Bachelor-Studiengang „Business Administration“, für den ich mich letztlich entschieden habe, passte perfekt, denn ich wollte mich möglichst breit aufstellen.

Sie haben ja nach Ihrem Bachelor-Abschluss noch ein weiterführendes Master-Studium absolviert: „Finance & Accounting“ …

Pahl: Genau, ich habe nach dem Bachelor „Feuer gefangen“ und wollte mich gerne mit einem Master spezialisieren. Ich arbeite seit 2016 in einer großen Brauerei im Bereich der Kunden- und Absatzfinanzierung und bin dort unter anderem für die Vertragserstellung und -abwicklung zuständig. Ich habe mich nach einem Master umgesehen, der fachlich gut passt und mich inhaltlich anspricht, daher fiel die Wahl dann auf „Finance & Accounting“. Der Master hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich habe viel gelernt – unter anderem, welche Finanzierungsmöglichkeiten Unternehmen zur Verfügung stehen, wie Bilanzen analysiert oder Unternehmensbewertungen vorgenommen werden können. Besonders interessiert hat mich der Bereich Corporate Finance, also alles rund um Fusionen und Übernahmen. Das Wissen aus dem Studium hilft mir heute in vielen beruflichen Angelegenheiten, die zugrundeliegenden Prozesse besser zu verstehen

Wenn Sie jetzt an Ihre Studienzeit zurückdenken: Was hat Ihnen ganz besonders am Studium gefallen?

Pahl: Da gibt es so einiges, auf fachlicher wie auch auf persönlicher Ebene. Dadurch, dass wir schon alle berufstätig waren, aber aus unterschiedlichen Unternehmen und Branchen kamen, gab es viele verschiedene Blickwinkel – das hat die Diskussionen in den Lehrveranstaltungen so spannend gemacht. Fragen aus dem Joballtag ließen sich mithilfe von Studieninhalten klären, gleichzeitig konnte ich im Studium wiederum von meinen Praxiserfahrungen profitieren. Außerdem ist das Studium am Siegener Hochschulzentrum sehr familiär: Ich habe mich wirklich jedes Mal auf die Leute gefreut, im Bachelor-Studium als auch in meinem anschließenden Master-Studium. Damit konnte ich mich auch immer wieder motivieren, wenn es mal einen „Durchhänger“ gab, weil es beispielsweise im Job gerade stressiger war. Wir saßen schließlich alle in einem Boot und ich wusste: „Ich bin nicht alleine!“ Wir haben Lerngruppen gebildet, uns gegenseitig abgefragt oder auch einfach mal so privat getroffen. Ich habe im Studium sogar meine heutige beste Freundin kennengelernt!

FOM Absolventin Gabriela Pahl steht draußen im Grünen
Gabriela Pahl studierte berufsbegleitend an der FOM in Siegen (Foto: Privat)

Dann hat sich das FOM Studium ja gleich mehrfach gelohnt! Im Sommersemester 2021 haben Sie Ihren Master erfolgreich beendet. Welches Fazit ziehen Sie aus Ihrer Studienzeit?

Pahl: Das berufsbegleitende Studium an der FOM in Siegen war für mich eine Erfahrung fürs Leben. Ich habe fachlich in beiden Studiengängen sehr viel mitgenommen, bin aber auch als Person gewachsen. Vor allem im Master habe ich eine gute Portion Selbstvertrauen hinzugewonnen – davon profitiere ich natürlich auch im Job. Was ich jedem raten kann: Macht das Studium für euch selbst und nicht, um irgendwem etwas zu beweisen! Wichtig ist nämlich, mit „Herz und Seele“ dabei zu sein. Für die stressigeren Zeiten, wie die Klausurphase, empfehle ich viel Kaffee und Schokolade. (grinst)

Vielen Dank für das Gespräch!

Die Siegener FOM Studienberatung informiert regelmäßig im Rahmen von Infoveranstaltungen über das berufs- und ausbildungsbegleitende Studium. Die nächsten Termine finden statt am: 

Bachelor-Studium: 

Dienstag, 5. Oktober 2021, 18 Uhr  

Master-Studium: 

Dienstag, 12. Oktober, 18 Uhr  

Technologiezentrum Siegen, Bildungsvilla, Birlenbacherstr. 17, 57078 Siegen

Die Teilnahme ist kostenfrei. Hier geht's zur Anmeldung.