OB Thomas Kufen besucht Ferienworkshop

„Let´s play – Stärker mit Games“: Jugendliche entwickeln digitale Spiele

Die Stadt Essen führte gemeinsam mit der bundesweiten Initiative „Stärker mit Games“ und dem zdi-Zentrum MINT-Netzwerk Essen, dessen Gründungspartnerin die FOM Hochschule ist, auch in diesen Herbstferien wieder einen Workshop zum Thema „Spieleentwicklung“ am Essener Heinz-Nixdorf-Berufskolleg durch. Im Rahmen des Workshops „Let´s play – Stärker mit Games!“ probierten sich Jugendliche eine Woche lang in den verschiedenen Rollen der Spielentwicklung aus und entwickelten eigene Spielideen. Am Ende der Workshop-Woche nahm Oberbürgermeister Thomas Kufen an der Präsentation der Ergebnisse teil.

V.l.n.r.: Oberbürgermeister Thomas Kufen, Benjamin Heinemann (Creative Gaming), Ariane Schams (Fachbereich Schule), Marc Velten (MedienMonster e.V.), Prof. Dr. Christian Rüttgers (FOM), Jörg Gleißner (Schulleiter), Jessica Lingner-Sievers (Fachbereich
V.l.n.r.: Oberbürgermeister Thomas Kufen, Benjamin Heinemann (Creative Gaming), Ariane Schams (Fachbereich Schule), Marc Velten (MedienMonster e.V.), Prof. Dr. Christian Rüttgers (FOM), Jörg Gleißner (Schulleiter), Jessica Lingner-Sievers (Fachbereich Schule), Anja Krumme (FOM). Foto: Moritz Leick/Stadt Essen

In kleinen Teams schrieben die Mädchen und Jungen eigene Storys, kreierten Spielfiguren und Charaktere und bauten sich so Schritt für Schritt ihre eigenen digitalen Spielwelten auf. Als besonderes Highlight standen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Fachleute aus der Gaming-Branche für Gesprächsrunden zur Verfügung. Damit begegnet das Angebot den Chancen und Risiken der Digitalisierung. Das ist auch das Ziel des übergeordneten zdi-EFRE-Projekts „Nur mal schnell die Welt retten“, dass am Institute of Automation & Industrial Management der FOM Hochschule durchgeführt wird.

Im kommenden Jahr sollen die Ferienworkshops auf weitere Standorte in Essen ausgeweitet werden. Projektträger der Initiative ist die Stiftung Digitale Spielekultur. Die Initiative wird über das Bundesprogramm „Kultur macht stark“ mit Mitteln des Bundes gefördert.

Weitere Informationen zu den Feriencamps des zdi-Zentrums MINT-Netzwerk Essen gibt es hier.

27.10.2021 | Essen