• FOM
  • 2021
  • Oktober
  • Münchner FOM Professoren schreiben gemeinsam mit Studierenden ein Buch

Der Kampf um gute Mitarbeitende

„Employer Branding“: Münchner FOM Professoren schreiben gemeinsam mit Studierenden ein Buch

Fortschreitende Digitalisierung und Corona-Pandemie zeigen: Für Unternehmen wird es immer wichtiger, Zeit und Geld in die Bindung von Mitarbeitenden zu investieren. „Zunächst einmal muss man die eigenen Beschäftigten aber verstehen – und das ist, insbesondere mit Blick auf die Generation Z, für viele nicht leicht“, sagen Prof. Dr. Christian Chlupsa und Prof. Dr. Jürgen Rohrmeier. Sie sind Professoren an der FOM Hochschule in München, der eine lehrt Marketing, der andere Personalmanagement. Für ihr neues Buch „Employer Branding“ haben sie als Herausgeber die Ergebnisse exzellenter wissenschaftlicher Abschlussarbeiten von FOM Studierenden ausgewählt, um Unternehmen entsprechende Lösungsansätze aufzuzeigen.

26.10.2021 | München

„Die studentischen Buchkapitel in Kombination mit unseren eigenen Beiträgen bieten eine interdisziplinäre Sicht auf das Thema ‘Employer Branding’. Denn für das Finden und Binden von Mitarbeitenden ist die Kombination aus HR- und Marketing-Kompetenzen unerlässlich geworden. Gleichzeitig zeigen wir das enorme Potenzial, das aus studentischer Forschungsarbeit an der FOM erwächst“, erklärt Professor Chlupsa.

Neben den Herausforderungen von Employer Branding im Kontext der Generation Z und den Kernanforderungen der jungen Generation an Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber geht es in dem Buch auch um Influencer und Marken sowie um die Führung von Mitarbeitenden in Zeiten der Digitalisierung. „In einigen Branchen ist das Ringen um gutes Personal längst zu einer der größten betriebswirtschaftlichen Herausforderungen geworden und mit mehr als einer Million offener Stellen ist der ‘War for Talent‘ in vollem Gange“, betont Professor Rohrmeier. Unbesetzte Stellen seien mittlerweile deutlich mehr als nur ein lästiges Übel und für manche Firmen geradezu bedrohlich für deren Fortbestand, so der Personalexperte weiter. „Um Talente zu finden und langfristig an ein Unternehmen zu binden, sind eine klar positionierte Arbeitgebermarke und das Unternehmensimage heute wichtiger denn je“, ergänzt Professor Chlupsa.

Prof. Dr. Christian Chlupsa (l.) und Prof. Dr. Jürgen Rohrmeier haben wissenschaftliche Beiträge von Studierenden in ihrem neuen Buch veröffentlicht. (Foto: privat)