• FOM
  • 2020
  • November
  • Online-Werkstatt der FOM in Duisburg: „Wir müssen eine neue Führungswelt für alle Generationen schaffen!“

Online-Werkstatt der FOM in Duisburg

„Wir müssen eine neue Führungswelt für alle Generationen schaffen!“

Erzwingt der Generationen-Mix neue Formen der Mitarbeitenden-Führung? Die Teilnehmenden der Duisburger Online-Werkstatt für Führungskräfte waren sich einig: Ja! Spannende Gäste aus Wirtschaft und Wissenschaft diskutierten im virtuellen Raum die Themen Generationen-Mix, Wertewandel und die „Zukunft der Arbeit“. Die Veranstaltung wurde von der Duisburger FOM Hochschule zusammen mit dem Competentia Kompetenzzentrum Frau und Beruf Niederrhein und der GFW Duisburg angeboten.

26.11.2020 | Duisburg

Wissens- und Erfahrungstransfer zwischen den Generationen

In einem Punkt waren sich fast alle einig: Durch die unterschiedlichen Altersklassen in einem Unternehmen ist eine neue Form der Mitarbeitenden-Führung erforderlich. Zum einen, weil jede Generation unterschiedliche Ansprüche an Führung stelle. Zum anderen, weil besonders die jüngere Generation mehr von der Arbeitswelt und Führung erwarte. So stimmten 94% der Teilnehmenden bei einer Befragung im Rahmen der Online-Werkstatt ab, dass die Führungsebene Wissens- und Erfahrungstransfer zwischen den Generationen organisieren müsse.

Das sah auch Referent Prof. Dr. Leif-Erik Wollenweber so, der Betriebswirtschaftslehre, insbesondere „Organisation & Führung“ an der FOM in Duisburg lehrt: „Wir leben in einer sich wandelnden Welt und es wird immer schwieriger, eine langfristige Strategie zu verfolgen. Daher müssen wir es schaffen, eine starke Vision und eine attraktive Kultur aufzubauen. Die Führungskraft trägt die Verantwortung, diese zu vermitteln und vorzuleben. So werden Mitarbeitende verschiedenster Generationen zu optimaler Leistung motiviert.“ Der Experte für Strategie und Leadership betonte nochmals, wie wichtig der allseits bekannte Begriff „Changemanagement“ sei: „Auch wenn „Change“ wehtut und schwerfällt – wenn es der Führung gelingt, auf „Change“ – also einen Wandel – Lust zu machen, dann wird es ein Unternehmen auch zum Erfolg führen.“

Prof. Dr. Leif-Erik Wollenweber sprach bei der Duisburger Online-Werkstatt über die Zukunft der Arbeit (Foto: FOM)

In Break-Out-Sessions diskutierten die Teilnehmenden im Anschluss an verschiedenste Vorträge die Herausforderungen für die Führungsebene und den Umgang mit der Corona-Krise zwischen den Generationen. Themen, die für die nächste Online-Werkstatt zur Auswahl stehen, sind „Digital Leadership“, „Unternehmensnachfolge – wie erreichen wir den Übergeber?“ und „Agilität, Agiles Management und Überführung bestehender Unternehmen in agilen Strukturen“.