• FOM
  • 2020
  • November
  • Berufsbegleitend an der FOM und der UCAM promovieren: Start des Promotionsprogramms 2020

Berufsbegleitend an der FOM und der UCAM promovieren

Start des Promotionsprogramms 2020

Digitaler Wandel, E-Commerce, Algorithmen und künstliche Intelligenz – die Themen der diesjährigen Doktoranden des Promotionsprogramm 2020 sind wieder mal vielfältig – und legen dabei größtenteils den Fokus auf die Arbeitswelt 4.0 – sei es in der Pflege, der IT oder im Vertrieb. Die Auftaktveranstaltung stand ganz im Zeichen von „Research Methodology“, um Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens zu verfestigen. Anders als in den vorherigen Jahren, nahmen die zwölf Master-Absolventen virtuell beim Kick-Off-Event teil. Sie alle haben sich dazu entschieden, berufsbegleitend an der spanischen Universidad Calólica San Antonio de Murcia (UCAM) in Kooperation mit der FOM zu promovieren und somit den höchsten akademischen Grad zu erreichen.

09.11.2020

Zwei Tage lang ging es um Grundlagen empirischer Forschung, wissenschaftliches Schreiben, Datenanalyse und den virtuellen Austausch. Das Programm ist generell darauf ausgelegt, die besonderen Bedürfnisse berufstätiger Promovenden zu berücksichtigen: Der klar strukturierte Ablauf ermöglicht den Studierenden die detaillierte Planung ihrer englischsprachigen Promotion. Auch die Termine für Forschungsseminare, Präsentationswochen und Doktorandenworkshops stehen früh fest, sodass die Promovenden ihre berufliche und private Jahresplanung auf das Promotionsvorhaben abstimmen können.

Die Teilnehmenden des Promotionsprogramms 2020 beim virtuellen Kick-Off-Meeting (Foto: FOM)