• FOM
  • 2020
  • Juni
  • Online-Dialog der DHK in Österreich: „Führungskräfte sollten weniger Helden, sondern Helfer sein“

Online-Dialog der DHK in Österreich:

„Führungskräfte sollten weniger Helden, sondern Helfer sein“

17.06.2020 | Hamburg und Wien

Welche Herausforderungen bringt die Digitalisierung von Arbeitsprozessen mit sich? Und wie verändert sich in diesem Zuge die Rolle von Führungskräften? Diese und viele weitere Fragen beantwortete Prof. Dr. Marco Zimmer, wissenschaftlicher Direktor des ipo Instituts (Institut für Personal- und Organisationsforschung) und Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre an der FOM in Hamburg, in einem aufschlussreichen Webinar unter dem Motto „Führung im Zeichen der Digitalisierung“. Die virtuelle Veranstaltung war Teil der Online-Dialog-Reihe der Deutschen Handelskammer (DHK) in Österreich. 

In seinem Vortrag sprach Prof. Dr. Marco Zimmer über die Auswirkungen der digitalen Transformation auf die Mitarbeiterführung – und gab wichtige Anregungen, welche persönlichen Kompetenzen Führungskräfte jetzt und in Zukunft mitbringen sollten. Der FOM Experte für Organisation und Management veranschaulichte an verschiedenen Beispielen, dass neben IT-Kompetenzen vor allem das Vertrauen in die Fähigkeiten der eigenen Mitarbeitenden ein entscheidender Faktor sei. „Führungskräfte sind gut beraten, Offenheit zu zeigen“, so Prof. Dr. Zimmer – schließlich kämen Ideen und Initiativen zunehmend aus der Mitarbeiterschaft.

Zu den wichtigen Aufgaben für Führungskräfte zähle bei der Digitalisierung von Arbeitsprozessen vor allem die sachliche und emotionale Mitarbeiterunterstützung – und zwar durch eine gezielte, sach- und adressatengerechte Kommunikation. Darüber hinaus empfiehlt der Experte, den Mitarbeitenden ausreichend Platz für „Fehlerzeiten“ einzuräumen. „Führungskräfte sollten weniger Helden, sondern vermittelnde, koordinierende Helfer sein“ – so lautete Prof. Dr. Zimmers abschließendes Fazit.

Katharina Waldhäusl, Geschäftsleiterin des Wiener FOM Hochschulzentrums und verantwortlich für die Zusammenarbeit mit der DHK in Österreich: „Wir freuen uns sehr, dass wir die Online-Dialog-Reihe mit der Expertise von Prof. Dr. Zimmer unterstützen konnten. Die Teilnehmer waren sehr interessiert und haben über die Chat-Funktion rege mitdiskutiert.“

Prof. Dr. Marco Zimmer
Prof. Dr. Marco Zimmer sprach im Webinar über die Mitarbeiterführung im Zeichen der Digitalisierung. (Foto: FOM / Tom Schulte)
470 Katharina Waldhäusl und Thomas Gindele
FOM Geschäftsleiterin in Wien Katharina Waldhäusl und Thomas Gindele, Hauptgeschäftsführer der DHK in Österreich, freuen sich über die gelungene Online-Veranstaltung. (Foto: DHK)