• FOM
  • 2020
  • Juni
  • FOM Hochschule und Privatgymnasium Stadtkrone: Interkulturelles Begegnungsprojekt ein voller Erfolg

Kooperation: FOM Hochschule und Privatgymnasium Stadtkrone

Interkulturelles Begegnungsprojekt ein voller Erfolg

Wissenschaftliches Arbeiten in interkulturellen Teams: Das war die Idee des Kooperationsprojekts der FOM German-Sino School of Business & Technology und des Dortmunder Privatgymnasiums Stadtkrone. Über mehrere Monate engagierten sich insgesamt 13 Oberstufenschülerinnen und -schüler aus dem Leistungskurs Erdkunde und 15 chinesische Studierende für das gemeinsame Programm – jetzt dürfen sie sich über ein Zertifikat freuen. 

29.06.2020 | Dortmund und Essen

„Die FOM Hochschule bildet im Rahmen der German-Sino School of Business & Technology bereits seit vielen Jahren junge Chinesen zu betriebswirtschaftlichen Nachwuchskräften aus. Hierbei ist es uns natürlich ein großes Anliegen, den interkulturellen Austausch zu fördern – und das ist uns mit diesem besonderen Begegnungsprojekt mehr als gelungen“, so Andreas Oberheitmann, Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre an der FOM German-Sino School of Business & Technology.

Auch Erkunde-Lehrer Dietmar Appel, der sich seitens des Privatgymnasiums Stadtkrone für das Programm verantwortlich zeichnete, freut sich über die gelungene Kooperation: „Unsere Schülerinnen und Schüler haben Einblicke in eine ganz andere Kultur erhalten und gleichzeitig einiges über das wissenschaftliche Arbeiten gelernt. Wir können uns sehr gut vorstellen, die Zusammenarbeit zwischen dem Privatgymnasium Stadtkrone und der FOM in Zukunft weiter auszubauen. Gerade im Bereich Internationalität und Praxisnähe möchten wir unser Gymnasium noch stärker aufstellen – da ist die FOM natürlich der perfekte Partner.“

Interkulturelle Teams aus Schülern und Studierenden

Für das innovative Projekt arbeiteten Schüler und Studierende in interkulturellen Teams an der gemeinsamen Forschungsfrage „Chancen und Herausforderungen des Strukturwandels in China und Deutschland – Gemeinsamkeiten, Unterschiede und transregionale Lerneffekte“. Der besondere Ansatz: Die Oberstufenschülerinnen und -schüler beleuchteten das Thema aus deutscher, die FOM Studierenden aus chinesischer Perspektive.

Zertifikatübergabe am Privatgymnasium Stadtkrone
Prof. Andreas Oberheitmann (4. v. l.), Schulleiter Dr. Torsten Jendrowiak (2. v. r.) sowie die Lehrer Dietmar Appel (1. v. r.) und Peter Stemmerich (1. v. l.) übergaben Schülern und Studierenden die Zertifikate. (Foto: Privatgymnasium Stadtkrone)

Neben einer großen Auftaktveranstaltung im September 2019 besuchten die Teilnehmenden insgesamt 35 Unterrichtseinheiten zum Thema „Wirtschaftsgeographischer Strukturwandel“ am Privatgymnasium Stadtkrone, darüber hinaus gab es eine Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten. Anfang des Jahres präsentierten die Projektgruppen erste Zwischenergebnisse.