• FOM
  • 2019
  • Februar
  • Big Data: 3. Data Science Forum in Düsseldorf untersucht Trends und Technologien
08.02.2019 | Düsseldorf

3. Data Science Forum in Düsseldorf untersucht Trends und Technologien

Big Data: Herausforderungen und Chancen für Wirtschaft und Wissenschaft

Big Data ist keine Zukunftsvision mehr. Schon heute werden Unternehmen täglich mit gigantischen Datenmengen konfrontiert. Big Data, aufstrebende Technologien, Künstliche Intelligenz – Menschen vernetzen sich durch modernste Informations- und Kommunikationstechniken mit Maschinen. Welche Herausforderungen und Chancen ergeben sich hier für Wirtschaft und Wissenschaft? Mit welchen Methoden lassen sich die riesigen Datenmengen analysieren, um sie bestmöglich nutzen zu können? Und welche neuen Trends gibt es? Diese Fragen stehen am 14. Februar im Mittelpunkt des 3. Data Science Forum der FOM Hochschule in Düsseldorf.

Zehn Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft berichten über aktuelle Entwicklungen und neueste Technologien. Interessierte erleben live, wie Maschinen so programmiert und trainiert werden, dass sie auf Basis vorhandener Daten Muster erkennen und selbstständig Lösungen entwickeln.

Außerdem erfahren die Teilnehmenden, wie die interdisziplinäre Wissenschaft „Data Science“ eigentlich entstanden ist und wie Sprachassistenten die Interaktion zwischen Mensch und Software zunehmend verändern. Darüber hinaus gibt es viele weitere spannende Einblicke in die Wissenschaft der Daten.

KOMPAKT

3. Data Science Forum, 14. Februar, ab 11 Uhr

FOM Hochschulzentrum Düsseldorf, Toulouser Allee 53, 40476 Düsseldorf

Die Teilnahme ist kostenfrei.