• FOM
  • 2016
  • März
  • FOM-Studierende tauschen sich über Unternehmensteuerrecht aus
22.03.2016 | Aachen und Bonn

Aktuelles

FOM-Studierende tauschen sich über Unternehmensteuerrecht aus

16 Studierende des Bachelor-Studiengangs Steuerrecht an den FOM-Hochschulzentren Bonn und Aachen zählten im Februar zu den rund 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Hamburger Forums für Unternehmensteuerrecht. Die zweitägige Fachtagung richtet sich in erster Linie an Partner großer Steuerberatungsgesellschaften und internationaler Rechtsanwaltskanzleien sowie Leiter der Steuerabteilungen großer Unternehmen.

Die FOM-Studierenden in Hamburg (Foto: Thies Ibold, Hamburg)
Die FOM-Studierenden in Hamburg (Foto: Thies Ibold, Hamburg)

„Die Tagungsinhalte, darunter komplexe Fragen zum Unternehmensteuerrecht und knifflige Steuermodelle für Unternehmen, hätte ich zu Beginn des Studiums noch nicht verstanden. In solchen Seminaren merke ich, wie weit mich das Studium vorangebracht hat“, sagt Jasmin Andrzejewski am Rande der Veranstaltung. Die 27-jährige Studentin aus Brühl hat nach ihrer Ausbildung zur Steuerfachangestellten berufsbegleitend das Steuerrecht-Studium an der FOM Hochschule aufgenommen.

Organisiert und begleitet wurde die Seminarteilnahme durch die FOM-Dozenten Christoph Juhn und Lars Klebula (www.juhn.com). Christoph Juhn ist seit 2013 Lehrbeauftragter für Steuerrecht und lehrt die Module Steuergestaltung und Steuerplanung: „Im sechsten Semester werden komplexe Gestaltungsmodelle und steuereffiziente Unternehmensstrukturen besprochen. Das Forum Unternehmensteuerrecht knüpft an die Vorlesungsinhalte an und zeigt den Studierenden, wie ihre berufliche Zukunft aussehen kann.“ Lars Klebula, der ebenfalls an der FOM lehrt, kündigte an: „Aufgrund der durchweg positiven Resonanz, soll der Besuch der Fachtagung im kommenden Jahr wieder in die Vorlesung integriert werden.“ Auch Kathrin Kammler ist überzeugt: „Das Seminar rundet nicht nur das Studium fachlich ab, sondern bietet den Absolventinnen und Absolventen auch über den Bachelorabschluss hinaus die Möglichkeit, ein überregionales Netzwerk aufzubauen.“

Kathrin Kammler, Geschäftsleiterin der FOM Bonn: „Wir freuen uns, über so ehrgeizige Studentinnen und Studenten. Mit unserem steuerrechtlichen Studiengang bieten wir Interessierten die Eintrittschance in eine Führungsposition in steuerberatenden Berufen. Eine Ausbildung zum Steuerfachangestellten ist dafür nicht erforderlich, aber von Vorteil.“