Studium neben dem Beruf. Hier in HamburgStudium neben dem Beruf. Hier in Hamburg

Studium in Hamburg

Willkommen in der Hansestadt

Prof. Dr. Willi Küpper, Ehrenvorsitzender der Studienleitung Hochschulzentrum Hamburg

Hamburg: das Tor zur Welt! Die Metropolregion im Norden ist der dynamischste Wirtschaftsstandort Deutschlands. Die FOM mit ihren wachsenden Absolventenzahlen praxisorientierter Bachelor- und Masterstudiengänge leistet dazu einen besonderen Beitrag.

Prof. Dr. Willi Küpper, Ehrenvorsitzender der Studienleitung Hochschulzentrum Hamburg

Das Studium an der FOM in Hamburg

Studienprogramm

Hochschulzentrum

Eigener Campus seit 2012

Seit Juni 2012 hat die FOM Hochschule in Hamburg einen eigenen Campus in der Schäferkampsallee: Auf ca. 2.200 Quadratmetern bietet die Hochschule ihren Studierenden und Dozenten eines der modernsten Hörsaalzentren Deutschlands mit einer exzellenten Lehr- und Lernumgebung. Der Hörsaal und die 13 Seminarräume sind für ca. 800 Teilnehmer ausgerichtet und verfügen über neueste technische Ausstattungen. Den Studierenden stehen auf dem Campus darüber hinaus eine Präsenzbibliothek und großzügige Aufenthaltsräume zur Verfügung.

Zusätzlich nutzt die FOM Hochschule Hörsäle und Seminarräume der Universität Hamburg. Der Vorteil: Die FOM-Studierenden können sämtliche Einrichtungen der Universität nutzen – darunter die Bibliothek und die Mensa. Letztere hat extra für die ausbildungs- oder berufsbegleitend Studierenden auch am Samstag geöffnet. Ein weiteres Plus: Sowohl die Universität Hamburg als auch der neue Campus sind per Auto und öffentlichem Nahverkehr sehr gut zu erreichen.

Impressionen vom Hochschulzentrum Hamburg

  • Impressionen Hochschulzentrum Hamburg
  • Impressionen Hochschulzentrum Hamburg
  • Impressionen Hochschulzentrum Hamburg
  • Impressionen Hochschulzentrum Hamburg
  • Impressionen Hochschulzentrum Hamburg
  • Impressionen Hochschulzentrum Hamburg
  • Impressionen Hochschulzentrum Hamburg
  • Impressionen Hochschulzentrum Hamburg
  • Impressionen Hochschulzentrum Hamburg
  • Impressionen Hochschulzentrum Hamburg
  • Impressionen Hochschulzentrum Hamburg
  • Impressionen Hochschulzentrum Hamburg
  • Impressionen Hochschulzentrum Hamburg
  • Impressionen Hochschulzentrum Hamburg
  • Impressionen Hochschulzentrum Hamburg
  • Impressionen Hochschulzentrum Hamburg
  • Impressionen Hochschulzentrum Hamburg
  • Impressionen Hochschulzentrum Hamburg
  • Impressionen Hochschulzentrum Hamburg

Studienberatung

Gut beraten

Welcher Studiengang ist am besten für mich geeignet? Worin unterscheiden sich die Abschlüsse Diplom, Bachelor und Master? Und wie lassen sich Lernen und Berufstätigkeit überhaupt vereinbaren? Für Ihre Fragen rund um das Studium neben dem Beruf an der FOM steht Ihnen unsere Studienberatung zur Verfügung – per Telefon, per E-Mail und im persönlichen Gespräch in der Schäferkampsallee 16a in Hamburg.

Die Zentrale Studienberatung ist telefonisch unter 0800 1959595 (gebührenfrei) erreichbar. Gerne können Sie auch einen Termin für ein persönliches Gespräch vereinbaren.

Unsere Berater in Hamburg unterstützen Sie beim Einstieg ins berufsbegleitende Studium und stehen Ihnen auch sonst mit Rat und Tat zur Seite.

Das Beraterteam in Hamburg:

Dipl.-Ing. Alessandro Chirico B.Sc.
Dipl.-Soz.-Päd. Sarah Köpke
Dr. phil. Judith Oerding
Dr. phil. Simone Becker
Dipl.-Kffr. (FH) Neslin Pfeiffer
Eva Steinert B.A.
Lena Strotmann
M.A.
Dipl.-Soz.-Wiss. Stephan Wiebke

Zudem findet einmal im Monat eine Infoveranstaltung in Hamburg statt. Hier stellt Ihnen das Beraterteam Studiengänge und -inhalte vor und beantwortet Ihre Fragen.

  • Dipl.-Ing. Alessandro Chirico B.Sc.
  • Dipl.-Soz.-Päd. Sarah Köpke
  • Dipl.-Kffr. (FH) Neslin Pfeiffer
  • Dr. phil. Simone Becker
  • Lena Strotmann M.A.
  • Dr. phil. Judith Oerding
  • Dipl.-Sozialwiss. Stephan Wiebke
  • Eva Steinert B.A.
  • Das Team der FOM Hamburg
Das Beraterteam der Zentralen Studienberatung der FOM Hochschule

Zentrale Studienberatung

Sofortige Klärung aller wesentlichen Fragen rund um das Studium neben dem Beruf:

Mo-Fr 08:00-19:00 Uhr u. Sa 07:30-14:00 Uhr
fon 0800 1959595
(gebührenfrei)
> studienberatung@fom.de

Das Beraterteam der Zentralen Studienberatung:

Sina von Bartenwerffer | Pascal Bolz | Nadine Boyde | Riti Cholewa | Nico Curth | Melanie Goutas | Lisa Haseloff B.A. | Ulrike Hoffmann-Kuchta | Dipl. Betriebsw. (FH) Anja Hulisz M.A. | Marketing-Kommunikations-Ökonomin (VWA) Tanja Hülsmann | Nadine Jäkel | Tim Krettek | Thomas Krug | Dipl.-Betriebsw. (FH) Jana Muchow | Sandra Quant | Annemarie Rehmann | Simone Schmitz | Ilka Schukeitis M.A. | Thomas Spohr | Janine Theuer M.A. | Dipl.-Päd. Rocco Vitali | Sabrina Weihrauch M.A. | Sabrina Wucherer

Forschung und Lehre

Seite wird geladen ...

Kooperationen

Seite wird geladen ...

Ausbildungsbörse

Seite wird geladen ...

Terminkalender

Messen im November 2014

Nov.
26
Heute
09:00 - 17:00
| HAMBURG » mehr

Messen im Dezember 2014

Dez.
6
06.12.2014
10:00 - 14:30
» mehr

Anfahrt

FOM Hochschule für Oekonomie
& Management gemeinnützige Gesellschaft mbH

Hochschulzentrum Hamburg
Schäferkampsallee 16a
20357 Hamburg


Studienberatung
Info-Veranstaltungen

Anfahrt berechnen von:



Info-Veranstaltungen

Seite wird geladen ...

Kuratorium

Ein Bindeglied in die Praxis ist das prominent besetzte Kuratorium: Über seine aktuellen und ehemaligen Mitglieder hat die FOM in Hamburg die Möglichkeit, zeitnah auf die Bedarfe aus der Wirtschaft zu reagieren und eigene Inhalte oder Projekte auf ihre Praxistauglichkeit abzuklopfen.

  • Dr. Michael Bursee, Geschäftsleitung Kienbaum Human Resource & Management Consulting der Kienbaum Management Consultants GmbH
  • Prof. Dr. Rainer Ziegler, Vorsitzender der Bundesdekanekonferenz; Mitglied der Akkreditierungskommission der FIBAA
  • Heinz Brandt, Mitglied des Vorstandes und Arbeitsdirektor der Hamburger Hafen und Logistik AG
  • Julia Rosenkranz, Leiterin HR Corporate der Aurubis AG
  • Markus Vitt, Vorstand der Conrad Hinrich Donner Bank
  • Inge Wehling, Vorsitzende Verband Deutscher Unternehmerinnen des Landesverband Hamburg
  • Volker Tschirch, Hauptgeschäftsführer AGA Unternehmensverband
  • Dr. Harald Beschorner, Kanzler der FOM Hochschule für Oekonomie & Management
  • Prof. Dr. Burghard Hermeier, Rektor der FOM Hochschule für Oekonomie & Management
  • Prof. Dr. Willi Küpper, Ehrenvorsitzender der Studienleitung der FOM Hochschule für Oekonomie & Management
  • Dr. Sabine Quirrenbach, Geschäftsleitung der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Aktuelles

Netzwerken bis in die Abendstunden: 70 Teilnehmer kamen zum FOM Frauen-Forum nach Hamburg

Aktuelles

Netzwerken bis in die Abendstunden: 70 Teilnehmer kamen zum FOM Frauen-Forum nach Hamburg

Netzwerken stand beim 2. Frauen-Forum hoch im Kurs: Bis 22:30 Uhr wurden eifrig Erfahrungen ausgetauscht und neue Kontakte geknüpft. Da war das offizielle Programm im FOM Hochschulzentrum Hamburg längst vorbei… „Eine rundum gelungene Veranstaltung“, lautete daher auch das einhellige Urteil von Organisatoren, Referenten und Teilnehmern.

Der Startschuss fiel bereit um 16:30 Uhr: Anja Seng, FOM Rektoratsbeauftragte für Diversity Management, begrüßte rund 70 Gäste im Studienzentrum an der Schäferkampsallee. Anschließend ging es in medias res: Insgesamt sechs parallel laufende Workshops standen zur Auswahl. Das Themenspektrum reichte von Selbstmarketing über Stimmtraining bis zur Stressbewältigung. „Noch immer ist nur ein kleiner Teil der Führungsetagen von Frauen besetzt“, erläuterte Dr. Sabine Quirrenbach, „unser Ziel war es daher, den Teilnehmerinnen konkrete Tipps rund um Karriere und Beruf an die Hand zu geben“, so die Geschäftsleiterin der FOM Hamburg weiter.

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion bestand danach die Möglichkeit, mit den Referenten in Dialog zu treten: Moderiert von Prof. Dr. Seng entwickelte sich bald ein spannendes Gespräch zwischen Julia D. Tzanakakis (Head of Stategy & Governance bei Ernst & Young GmbH), Prof. Dr. Beatrix Palt (FOM Dozentin sowie Inhaberin und Direktorin des INP Instituts für Nachhaltiges Projektmanagement), Henriette Viebig (Head of Group Corporate Communications bei der Körber AG), Gregor Schmitter (Leiter Human Resource Development bei T-Systems), Thies Rixen (Mitglied der Geschäftsleitung Sales Germany T-Systems) und ihren Zuhörern.

Den Abschluss des offiziellen Programms bildete dann das Mentoring. Hier lernten Mentees erfahrene Führungskräfte und Personaler kennen und erhielten so in kurzer Zeit Feedback zu aktuellen Herausforderungen. Dieser Austausch wurde bei einem kleinen Imbiss fortgeführt…

Impressionen (Fotos: Tina Demitriades)

Prof. Dr. Anja Seng
Prof. Dr. Anja Seng
Das Interesse an den Themen war groß.
Das Interesse an den Themen war groß.

Die Diskussionsrunde, u.a. mit...
Die Diskussionsrunde, u.a. mit...
Julia D. Tzanakakis
Julia D. Tzanakakis
Prof. Dr. Beatrix Palt
Prof. Dr. Beatrix Palt
Henriette Viebig
Henriette Viebig
und Thies Rixen.
und Thies Rixen.
Nach dem offiziellen Teil ging das Netzwerken weiter.
Nach dem offiziellen Teil ging das Netzwerken weiter.
„Der ehrbare Kaufmann“ verkörpert Compliance für den Mittelstand

Aktuelles

„Der ehrbare Kaufmann“ verkörpert Compliance für den Mittelstand

Preisträger Oliver Schumacher (r.) und der Erstgutachter seiner Arbeit, Prof. Dr. Sönke Ahrens
Preisträger Oliver Schumacher (r.) und der Erstgutachter seiner Arbeit, Prof. Dr. Sönke Ahrens

„Oliver Schumacher ist es in seiner Master-Thesis über regelkonformes Wirtschaftshandeln hervorragend gelungen, historische und moderne Bezüge zwischen der aktuellen Compliance-Diskussion und den alt hergebrachten hanseatischen Werten eines ehrbaren Kaufmanns herzustellen.“ Mit dieser Begründung überreichte Dr. Sabine Quirrenbach, Geschäftsleiterin der FOM Hochschule in Hamburg, den ETL-Mittelstandspreis an den FOM Absolventen Oliver Schumacher. Mit seiner Master-Thesis zum Thema „Anforderungen und Möglichkeiten von Compliance in mittelständischen Unternehmen“ hatte er eine mehrköpfige Jury bestehend aus ETL-Experten und Vertretern der Hochschule überzeugt.

Während internationale Wirtschaftskonzerne sich heute mit komplexen Compliance-Systemen zur Einhaltung von Regeln und Gesetzen verpflichten, stellt Schumacher in seiner Abschlussarbeit die Frage, ob diese relativ neue Management-Disziplin auch für mittelständische Unternehmen sinnvoll ist. Dabei kommt er mit Verweis auf das alte Selbstverständnis des ehrbaren Kaufmanns zu dem Schluss, dass dessen ungeschriebenes Wertesystem bereits wesentliche Züge der Compliance-Disziplin enthält. Im Unterschied zu managementgeführten Konzernen stehe bei mittelständisch geprägten Unternehmen jedoch die persönliche Verantwortung des Unternehmers bis heute im Vordergrund.

„Wir freuen uns, dass Oliver Schumacher für seine ebenso praxisorientierte wie theoretisch fundierte Arbeit durch die Auszeichnung der ETL-Gruppe eine besondere Wertschätzung erfährt“, sagte Dr. Sabine Quirrenbach. Preisträger Oliver Schumacher hatte an der FOM den berufsbegleitenden Master-Studiengang „Wirtschaftsrecht“ erfolgreich absolviert und den Hochschulabschluss Master of Laws (LL.M) erlangt. Erstgutachter, der mit 1,0 bewerteten Thesis, war der FOM Dozent und Wirtschaftsrechtler Professor Dr. Sönke Ahrens.

Christopher Peters erhält ETL-Mittelstandspreis als Auszeichnung für seine Bachelor-Arbeit an der FOM Hochschule

Aktuelles

Christopher Peters erhält ETL-Mittelstandspreis als Auszeichnung für seine Bachelor-Arbeit an der FOM Hochschule

ETL-Preisträger Christopher Peters und Sandra Hofmann bei der Verabschiedung der FOM Hochschule in Hamburg
ETL-Preisträger Christopher Peters und Sandra Hofmann

Gestern wurden 120 Absolventen der berufsbegleitenden Bachelor-Studiengänge der FOM Hochschule in Hamburg in einer Festveranstaltung im Saal der Patriotischen Gesellschaft feierlich verabschiedet. Für seine Bachelor-Thesis erhielt Christopher Peters den ETL-Mittelstandspreis, der von der ETL-Gruppe für exzellente Bachelor- und Masterarbeiten zu Mittelstandsthemen vergeben wird.

„Wir freuen uns, dass die besten unserer Absolventen durch die Auszeichnung der ETL-Gruppe eine besondere Wertschätzung für ihre im berufsbegleitenden Studium erbrachten Leistungen erfahren“, sagte Dr. Sabine Quirrenbach, Geschäftsleiterin des FOM Hochschulzentrums Hamburg, zur Begrüßung.

Preisträger Christopher Peters hatte neben seiner beruflichen Tätigkeit als Bankangestellter der Hamburger Sparkasse am Hamburger FOM Hochschulzentrum Business Administration studiert. Thema seiner Abschlussarbeit war „Financial Covenants als Nebenabreden in Kreditverträgen: Herausforderung oder Chance für das finanzierte Unternehmen?“ Die Arbeit wurde mit der Höchstnote „sehr gut“ (1,0) bewertet.

„Christopher Peters hat ein hochaktuelles Problem beleuchtet und kommt in seiner Studie zu überzeugenden Handlungsempfehlungen für die Praxis“, so Kanzleileiterin Sandra Hofmann, die die ETL-Gruppe in Hamburg repräsentierte und den ETL-Mittelstandspreis an den Gewinner übergab.

Die FOM in Hamburg

Die FOM in Hamburg

Video der FOM Hamburg ansehen - 5:09 Min.

Studienberatung

Schäferkampsallee 16a
20357 Hamburg

Tel 040 697988-0

Studienleitung und Geschäftsleitung

Bild von Prof. Dr. habil. Thomas Pfahler
Studienleitung Master
Prof. Dr. habil. Thomas Pfahler
Bild von Prof. Dr. Matthias Ross
Studienleitung Bachelor
Prof. Dr. Matthias Ross
Bild von Prof. Dr. Ulrich Schüler
Studienleitung FOM Open Business School
Prof. Dr. Ulrich Schüler
Bild von Dr. Sabine Quirrenbach
Geschäftsleitung
Dr. Sabine Quirrenbach
Info-Material
Kostenlos und unverbindlich.
Info-Veranstaltungen
Lernen Sie uns vor Ort kennen.

Die nächsten Termine für
Info-Veranstaltungen »