isf

Veranstaltungen & Konferenzbeiträge

  • 21.03.2015 – Zureck, A., Svoboda, M.: Kritische Analyse der Financial Literacy im internationalen Vergleich, Risk- und Investmanagement am Finanz- und Kapitalmarkt (Finance) | Master-Forschungsforum, Essen.
  • 13.04.2015 – Röhl, C. W., Frère, E.: Dividendenstudie 2015, Pressekonferenz, Frankfurt am Main.
  • 14.04.2015 – Frère, E. (14.04.2015): Finanzwissen für Geschäftsführer, IMW Bildungsinstitut der Mittelständischen Wirtschaft, Köln.
  • 23.04.2015 – Wassermann, B., Isselmann, M.: Erbschaftsteuer im Familienunternehmen, Neuerungen in 2015 – Handlungsbedarf und Gestaltungsspielräume, 6. Mittelstandsforum Steuern, Recht & Bewertung, Essen.
  • 24.04.2015 – Zureck, A., Frère, E., Svoboda, M.: Veränderungen in der Führungsebene: Wie Investoren auf einen Trainerwechsel im Profifußball reagieren, Sport im Spannungsfeld unterschiedlicher Sektoren - 19. Jahrestagung AK Sportökonomie e.V., Leipzig.
  • 23.06.2015 – Wassermann, B., Heller, B.: Unternehmenswert in Familienunternehmen – Aktuelle Preisentwicklungen und Bewertungsregeln, 7. Mittelstandsforum Steuern, Recht & Bewertung, Essen.
  • 18.02.2014 – Frère, E.: Unternehmensbewertung und Kennzahlen, AK Wirtschaftsprüfung, Düsseldorf.
  • 13.03.2014 – Frère, E.: Unternehmensbewertung, MC-Arbeitstreffen, Schwabach.
  • 05.04.2014 – Löhr, A.: Crowdinvesting - Eine kritische Analyse aus Kapitalnehmer- und Kapitalgebersicht, FOM Forschungsforum, Essen.
  • 05.04.2014 – Reuse, S.: Forschungsansätze im Risikomanagement: Anforderungen an das Risikocontrolling in Banken, FOM Forschungsforum, Essen.
  • 05.04.2014 – Schömig, P.: Effektives Investor Relations Management in Unternehmen, FOM Forschungsforum, Essen.
  • 05.04.2014 – Ulrich, T.: Analyse und Bewertung von Kapitalmarktdaten, FOM Forschungsforum, Essen.
  • 05.04.2014 – Zureck, A.: Ereignisforschung: Kritische Analyse von immateriellen Vermögenswerten in der Finanzkommunikation, FOM Forschungsforum, Essen.
  • 15.04.2014 – Frère, E.: Finanzwissen für Geschäftsführer, IMW Bildungsinstitut der Mittelständischen Wirtschaft, Frankfurt am Main.
  • 13.05.2014 – Frère, E.: Finanzwissen für Geschäftsführer, IMW Bildungsinstitut der Mittelständischen Wirtschaft, Berlin.
  • 24.05.2014 – Bensch, T. / Rojahn, J. / Zureck, A.: Rationalität und Emotionalität bei Transfers: Die Aktienkursreaktion auf die Ankündigung von Spielertransfers, Homo Oeconomicus und Homo Emotionales der seltsame Fall des Dr. Jeckyll und Mr. Hyde im Sportmanagement: 18. Jahrestagung Arbeitskreis Sportökonomie, Bayreuth.
  • 11.06.2014 – Frère, E. / Rojahn, J.: Finanzwissen für Geschäftsführer, IMW Bildungsinstitut der Mittelständischen Wirtschaft, München.
  • 12.06.2014 – Frère, E. / Svoboda, M. / Zureck, A.: Rationality and Emotion in European Football: Share Price Reaction due to a New Coach,  11th International Scientific Conference „European Financial Systems, Lednice.
  • 13.06.2014 – Reuse, S. / Svoboda, M.: Price vs. Performance Index – Comparison of the Czech PX with the DAX 30 and the EuroStoxx 50, 11th International Scientific Conference „European Financial Systems, Lednice.
  • 26.06.2014 – Wassermann, B. (2014): Update Unternehmenssteuerrecht, Steuerkonferenz Rotthege Wassermann, Essen.
  • 04.07.2014 – Lübke, K., Rojahn, J.: Firm-specific determinants on dividend changes: insights from data mining, European Conference on Data Analysis 2014, Bremen.
  • 07.09.2014 – Reuse, S., Svoboda, M., Zureck, A.: Czech PX: Efficiency Analysis, Autocorrelations and Risk Quantification, Managing and Modelling of Financial Risks – 7th International Scientific Conference, Ostrava.
  • 07.09.2014 – Zureck, A., Reuse, S., Svoboda, M., Frère, E.: Investor Reactions to a Change in Coach in European Football, Managing and Modelling of Financial Risks - 7th International Scientific Conference, Ostrava.
  • 10.09.2014 – Frère, E.: Unternehmensfinanzierung aktuell, Akademie Heidelberg, Heidelberg.
  • 10.11.2014 – Reuse, S.: BCBS 239: Auswirkungsanalyse und kritische Würdigung aus Sicht eines mittelständischen Kreditinstitutes, 7. Hamburger Bankenaufsicht-Tage, Hamburg.
  • 12.11.2014 – Zureck, A., Reuse, S., Svoboda, M., Frère, E.: Investor Reactions to a Change in Coach in different Domestic Markets, Macroeconomic Decisions - Network Synergies - University of West Hungary, Sopron.
  • 21.11.2014 – Frère, E.: Bedeutung und kritische Analyse von Beteiligungsgesellschaften - sind Private Equity-Gesellschaften gefährlich oder sinnvoll?, FOM Forschungsforum, Berlin.
  • 22.11.2014 – Zureck, A.: Behavioral Finance: Examples of Investor Reactions from European Football, FOM Forschungsforum, Berlin.
  • 03.12.2014 – Reuse, S.: BCBS 239 – Herausforderungen für das Reporting aus Sicht einer Sparkasse, 20. Handelsblatt Jahrestagung Banken-Technologie, Frankfurt am Main.
  • 10.06.2013 – Frère, E./Röhl, Christian W.: Euro-Krise, Geldentwertung, Banken-Skandale:
    Die Finanzmärkte im Spiegel der Wissenschaft
    , Berlin.
  • 26.06.2013 – Frère, E.: Finanzwissen für Geschäftsführer, Management Circle, Frankfurt am Main.
  • 29.08.2013 – Frère, E.: Unternehmensfinanzierung aktuell, Leiter Finanz- und Rechnungswesen, Dresden.
  • 22.10.2013 – Frère, E. / Rojahn, J.: Finanzwissen für Führungskräfte, Management Circle, Köln.
  • 15.11.2013 – Zureck, A.: Ereignis-Forschung zur Bestimmung des ökonomischen Marketingerfolgs, Forschungsforum Marketing, Medien, Vertrieb, Köln. 

FOM Management-Forum Düsseldorf: Rund 70 Teilnehmer informierten sich über Chancen und Risiken sozialer Medien

23.11.2012 „Social Media – Hype oder Mehrwert für Unternehmen und User?“ Diese Frage stand im Zentrum des FOM Management-Forums Düsseldorf am 20. November 2012. Renommierte Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten, ob und wann sich der Einsatz von Facebook, Twitter & Co. lohnt. >> mehr

Compliance im Unternehmensalltag: Prof. Dr. Julius Reiter über Wirtschaftskriminalität und ihre Folgen

30.10.2012 „Ein erfolgreiches Compliance-Management dient als Qualitätsmerkmal, sichert die Beständigkeit des Geschäftsmodells und erhöht die Attraktivität für potenzielle neue Mitarbeiter.“ Zu diesem Schluss kam Prof. Dr. Julius Reiter Mitte Oktober 2012 im Industrie Club Düsseldorf. Der Professor für Wirtschaftsrecht an der FOM Hochschule und Vorsitzende des Fachbeirats des dips Deutsches Institut für Portfolio-Strategien war Referent bei der Veranstaltung „Compliance: Wirtschaftskriminalität und ihre Folgen“ des Bundesverbandes Deutscher Volks- und Betriebswirte e.V. (bdvb). >> mehr

Manager und Nachhaltigkeit auf der Young Professionals Conference

18.-19.05.2012 Bei der ersten Young Professionals Conference am 18. und 19. Mai 2012 drehte sich alles um das Thema „Responsible Business“. Der Bundesverband deutscher Volks- und Betriebswirte bdvb hat Unternehmensvertreter und Experten nach Düsseldorf eingeladen, um gemeinsam über die Frage zu diskutieren, wie junge Manager mit dem Thema Nachhaltigkeit umgehen können und das Thema bereits in die hochschulische Lehre implementiert werden kann. >> mehr

Außer Häkchen nichts gewesen: Die Aufdeckung von Bilanzmanipulationen als Aufgabe der Wirtschaftsprüfung

23.04.2012 Was sind Bilanzmanipulationen? Welche Bedeutung ist ihnen beizumessen? Und welche Anforderungen stellen sie an den Abschlussprüfer? Die Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin Birgit Düsterloh setzt sich am 23. April 2012 mit der Aufdeckung von Bilanzdelikten auseinander. >> mehr

Sinnvoll oder überholt? Über 50 Gäste diskutierten an der FOM Pro und Contra von Ratingagenturen

29.09.2011 Kontroverse Diskussion über Standard and Poor’s & Co.: Bei der FOM-Sonderveranstaltung am 21. September tauschten sich über 50 Gäste sowie die geladenen Experten über Pro und Contra von Ratingagenturen aus. >> mehr

FOM Sondervortrag in Köln: Modernes Portfolio-Management nach Markowitz

28.09.2011 Der Nobelpreisträger als Anlageberater am 27. Juni 2011. Der Nobelpreisträger Harry M. Markowitz gehört zu den wichtigsten Personen in der Finanzmarktforschung. Sein Forschungsgegenstand ist der Zusammenhang zwischen Rendite und Risiko. >> mehr

FOM Sondervortrag in Berlin: Modernes Portfolio-Management im Sinne von Markowitz

01.12.2010 Wie verhalten sich die Kapitalmärkte? Rendite und Risiko sind gegenläufige Faktoren bei der Geldanlage. Harry M. Markowitz hat sich diesem Phänomen angenommen und die Abhängigkeiten wissenschaftlich untersucht. Er hat eine Methode entwickelt, die das Risiko minimiert und die Rendite annähernd konstant hält. >> mehr

FOM Sondervortrag in Berlin: Portfoliotheorie aus Sicht der Privatanlege

18.11.2009 Für institutionelle Anleger gehört sie schon lange zum Standardwerkzeug: Die von Nobelpreisträger Harry M. Markowitz vor über 50 Jahren vorgestellte Moderne Portfoliotheorie. In Fachkreisen als Grundgesetz der Vermögensanlage bezeichnet, ist der theoretische Ansatz. >> mehr

dips-Fachbeirat Christian W. Röhl zu Gast beim Marketing Club Köln/Bonn e.V.

29.06.2009 Die Medien werden in den letzte Wochen von einem Thema beherrscht: Der OPEL–Krise. Dabei ist offenbar in Vergessenheit geraten, dass es eigentlich ein wesentlich größeres Problem gibt, nämlich die Banken-und Finanzkrise, die vorher im Brennpunkt des Interesses gestanden hat. >> mehr

WiR Wissenschaft im Rathaus: dips informiert in Köln über Folgen der Finanzkrise

12.01.2009 – Die Krise der US-Investmentbank Lehman Brothers und anderer Finanzdienstleister hat an allen Börsen der Welt zu Kursabstürzen geführt. Analysten und Experten versuchten mehrheitlich zu beruhigen, aber ohne Erfolg: Offiziell ist von einer Finanz- und Konjunkturkrise die Rede. >> mehr

Ansprechpartner

Eric Frère
Prof. Dr. Dr. habil
Eric Frère
Direktor
Dr. Alexander Zureck
Dr. Alexander Zureck
 MBA
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
+49 201 81004-179